Reuben Riffel

Reuben Riffel gewährt Gästen Einblick ein sein kulinarisches Südafrika
Haute Cuisine im Reuben’s im One&Only Cape Town

One&Only Cape Town gilt als kulinarisches Highlight Kapstadts und wurde 2010 durch den gefeierten Chefkoch Reuben Riffel bereichert. Neben dem Sushi Tempel Nobu, der sich ebenfalls im One&Only Cape Town befindet, wurde auch das Restaurant Reuben’s im American Express Platinum Fine Dining Award aufgenommen. Der Südafrikaner Reuben Riffel begeistert durch seinen Qualitätsanspruch, seine Kreativität und seinen Servicegedanken. Den Gästen des One&Only Cape Town verrät er gerne seine Lieblingsplätze und führt sie damit auf die Spuren seines neuen Kochbuches. Pünktlich zu Weihnachten empfiehlt der Chefkoch auch noch sein Lieblingsrezept.

Die Aufnahme in den Olymp der American Express Platinum Fine Dining Awards unterstreicht das Renomee des sympathischen Südafrikaners. Als Chefkoch in One&Only Cape Town Reuben’s Restaurant verrät er Gästen gerne inspirierende Plätze im Herzen Südafrikas. Vom Concierge des Hotels bekommen Genießer seine ausgearbeitete Tour – mit Stationen wie lokalen Märkten, Restaurants und Weinbergen, die Reuben auch für sein zweites Kochbuch „Reubens Cooks Local“ beeinflusst haben. Die Reisenden sollen laut Reuben mit ihrem Gaumen auf Erfahrungstour gehen und somit Südafrika besser kennenlernen. Mit seinen Tipps erlaubt er den One&Only Gästen das Land durch seine Geschmacksknospe zu erleben. Die schönsten Strände wie Camps Bay und Llundudno Beach, das beste Essen im Reuben’s, Nobu, Ell burro und Aubergine, sowie der leckerste Wein vom Weingut Boekenhouts Kloof in Franschhoek sind nur ein paar seiner Empfehlungen, die Afrika zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. In der Vista Bar des One&Only Cape Town präsentiert sich der schönste Blick über Kapstadt, so Riffel.

Der ethnisch gemischte Herkunftsort Cape Colored prägt auch heute noch den Kochstil des berühmten Starkochs. „Fisch und Krustentiere erwecken solche schönen Erinnerungen in mir“ sagt Riffel. „Ich werde nie Mutters Hechtmakrele hinter der Küchentür vergessen, unter anderem wegen des penetranten Geruchs, hauptsächlich aber weil wir uns nach der Schule ein Stück schnappten und es auf heiß gebackenem Brot mit Bergen von Aprikosenmarmelade oder Moskonfyt verspeisten“.

Für Festtagmenüs, wie zu Weihnachten, serviert er aber gerne auch Geflügel, wie Ente auf scharfer Kirschsauce und mit Honig gerösteter Roter Beete. Das Rezept kann jederzeit heruntergeladen werden.

Eine Übernachtung im One&Only Cape Town kostet ab 370 Euro.
Weitere Informationen unter www.oneandonlyresorts.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.