Bekommt Erlantz Gorostiza den dritten Stern?

21.8.2017. Letztes Update 28.12.2020. Verdient hätte Erlantz Gorostiza den 3. Michelin Stern. Die Spekulationen um den Küchenchef des Restaurant „M.B.“ auf Teneriffa schlagen Wellen, weil der Michelin die  Präsentation des 9. Guide Michelin Portugal & Spanien am 22. November 2017 auf Teneriffa im Hotel Abama veranstaltet.

Erlantz Gorostiza mit Gourmet Report Redakteur Christian Romanowski

„Bekommt Erlantz Gorostiza den dritten Stern?“ weiterlesen

Michelin spendet 1.600 Masken an Rotes Kreuz

Weitere 400 an alle EUROMASTER Franchise-Partner

Um die vielen Helfer im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen, stellt Michelin insgesamt 2.000 Mundschutz-Masken in Österreich zur Verfügung. Dem Roten Kreuz Niederösterreich spendet Michelin 1.600 Masken für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im medizinischen Dienst, weitere 400 Exemplare erhalten alle EUROMASTER Franchise-Partner, um ihre Kunden und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. „Mit der Bereitstellung der Mundschutz-Masken schützt Michelin die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes. Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich für diese wertvolle Unterstützung bedanken“, erklärt Josef Schmoll, Präsident Rotes Kreuz Niederösterreich.

„Das Rote Kreuz und Michelin verbindet seit langem eine gute Partnerschaft in Österreich. Uns ist es in dieser Zeit wichtig, dass diese Unterstützung über Reifen hinausgeht“, sagt Roland Steinberger, Verkaufsleitung Österreich für Pkw-, Offroad- und Leicht-Lkw-Reifen bei Michelin. „Wir hoffen auch, mit dieser kleinen Geste einen großen Unterschied für Einzelne zu machen.“ In Österreich ist das Rote Kreuz aktuell eine der wichtigsten Organisationen, die zielgerichtet den Kampf gegen das Virus angehen. Ab dem 06.04.2020 schreiben die neuen landesweiten Hygieneregeln auch für die Bevölkerung das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken etwa in Supermärkten oder Drogerien vor. 

Rotes Kreuz in Österreich

Zivildienstleistender Ferdinand Sima (v.l.), Abteilungsleiter Michael Moser und Landesrettungskommandant Werner Kraut vom Roten Kreuz Niederösterreich nahmen die Mundschutz-Masken entgegen. Foto: RK NÖ / L. Hürner

Soziales Werteverständnis seit mehr als 130 Jahren 

Michelin folgt seit mehr als 130 Jahren der Vision, Mobilität so einfach, sicher, komfortabel und nachhaltig wie möglich zu machen. Einer der wichtigsten Werte der Michelin Gruppe ist die Achtung vor dem Menschen. In Krisenzeiten zeigt das Unternehmen sein Engagement auf besondere Weise: So hat Michelin beispielsweise bereits im ersten Weltkrieg Reifen für das Gesundheitswesen gespendet und Gebäude zur Versorgung von Kranken und Verwundeten zur Verfügung gestellt. 

Rund um die Michelin Standorte engagieren sich die einzelnen Tochter- und Vertriebsgesellschaften aktiv in regionalen Projekten. Mit der Michelin Stiftung unterstützt die Unternehmensgruppe zudem weltweit Initiativen und Projekte in den Bereichen Umwelt, Gesundheit, Sport, Kultur und Bildung. Kürzlich spendete Michelin im Zuge der Corona-Krise mehrere Tausend Reifen für Rettungswagen, um einen entsprechenden Beitrag für diejenigen zu leisten, die sich aktiv im Gesundheitswesen engagieren.

Über Michelin (www.michelin.de)

Michelin verfolgt seit jeher den Anspruch, die Mobilität für alle zu verbessern. Im Fokus stehen die Entwicklung von Reifen, Hightech-Materialien, digitalen Dienstleistungen und Lösungen, die umfassend auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Straßenkarten und der renommierte Guide MICHELIN ermöglichen zudem ein einzigartiges Reiseerlebnis. Michelin mit Hauptsitz in Clermont-Ferrand, Frankreich, ist in 170 Ländern vertreten, beschäftigt mehr als 127.000 Mitarbeiter und betreibt 69 Reifenproduktionsstätten, die 2019 zusammen rund 200 Millionen Reifen produzierten.

Michelin verkauft Bookatable an Tripadvisor

Der Guide MICHELIN, das Online-Bewertungsportal TripAdvisor und die Reservierungsplattform TheFork haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, TripadvisorKunden den Zugang zu einer größeren Auswahl hochwertiger Restaurants zu ermöglichen. Hierzu bündeln TripAdvisor und die Tochterplattform TheFork ihre Reichweite und ihr Know-how beim Buchungsservice mit dem Michelin.

Guide Michelin
„Michelin verkauft Bookatable an Tripadvisor“ weiterlesen

Sühring – Deutsche Küche in Bangkok

Die Sven Elverfeld Schüler Thomas & Mathias Sühring betreiben das gleichnamige Zwei-Sternerestaurant mit Deutscher Küche in Bangkok

So ein Restaurant wie das Sühring wünscht man sich überall! Nicht nur für Besucher. Wie oft wurde ich schon gefragt, wo man gut „Deutsch“ essen kann. Ich konnte immer nur Adressen empfehlen, wo man halbwegs ordentlich Deutsch essen kann. Aber „Gut“ nie. Sühring ist das beste Restaurant für Deutsche Küche. Und zwar weltweit. Sühring bedeutet Heimat auf der Zunge.

Leberkäse Brötchen
Leberkäse Brötchen – Sühring Bangkok
„Sühring – Deutsche Küche in Bangkok“ weiterlesen

Bangkok Tipps – Food is the new Sex in Bangkok

Food is the new sex in Bangkok (update) 

Bangkok Anreise
Nach Bangkok zu fliegen ist recht preiswert im Vergleich zu vielen anderen südostasiatischen Zielen. Die Bahrainische Gulfair fliegt ab Frankfurt in der Business Class manchmal für 1050 €, oft für unter 1500 € via Bahrain mit Skychefs und lie flat Sitzen nach BKK. Sehr bequem! Meist sind stopover auf dem Hin- wie auch dem Rückweg erlaubt. Wer die Zeit hat, kann einen Ausflug z.B. nach Dubai oder in den sehr schönen Oman einplanen. Besonders günstig fliegt die Cathay Pacific diese kurze Strecke aus Bahrain. Hier kann man auch prima sehr wenige OneWorld Prämien Punkte einsetzen. Je nach Jahreszeit kann man auch drei bis vier Tage in Bahrain bleiben. Kulinarisch ist Bahrain aber öde, bis auf den Inder Rasoi by Vineet im Gulf Hotel.

Gulfair Business Class mit Sky chef und lie flat beds

„Bangkok Tipps – Food is the new Sex in Bangkok“ weiterlesen