„Ohlig Genusswelt“ verspricht Sektgenuss für alle Sinne

Der Clou: QR-Code weist den Weg
Pünktlich zur ProWein 2011 präsentiert die Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig mit der neuen „Ohlig Genusswelt“ ein ebenso innovatives wie genussvolles Vermarktungs-Konzept. Unter dem Motto „Sektkultur in einer neuen Dimension“ hat das Traditionshaus auf www.ohlig-genusswelt.de ausgesuchte Sektspezialitäten, interessante Hintergrundinformationen und Rezepte, die perfekt auf die jeweiligen Sekte abgestimmt sind, zusammengestellt. Auch das Ohr darf sich freuen. Zur Einstimmung auf genussreiche Momente gibt’s zu jedem Sekt die passende Musik.

Der ganz besondere Clou ist der QR-Code auf dem Rückenetikett der Ohlig-Produkte. Mit der Handy-Kamera gescannt, ruft der QR-Code automatisch die passende Internetseite zur entsprechenden Sektspezialität auf. Alles was man braucht, um die quadratischen, schwarz-weißen QR-Codes zu lesen, ist ein internetfähiges Handy mit Kamera und die kostenlos erhältliche Software zur Entschlüsselung des QR-Codes, auch QR-Reader genannt.

„Mit diesem neuen Konzept bieten wir unseren Handelspartnern eine innovative Idee für ein ganz besonderes Kauferlebnis am POS und sorgen gleichzeitig bei allen Sektfreunden für ein völlig neues Genusserlebnis.“, so Markus Jost, Geschäftsführer der Ohlig Sektkellerei. In der Rüdesheimer Sektkellerei ist man davon überzeugt, dass das kreative Konzept der „Ohlig Genusswelt“ auch neue, jüngere Zielgruppen für Sekt begeistert wird.

Die hinterlegten Rezepte stammen von Top-Partnern wie zum Beispiel von Shooting Star Josef Laufer, Hotel und Weinhaus „zum Krug“, Hattenheim im Rheingau. Damit garantieren wir Genuss auf höchstem Niveau. Eine perfekte Ergänzung zu unserem Gesamt-Konzept, das sich zwischen Tradition und Innovation bewegt“ resümiert Markus Jost.
Fachbesucher erfahren mehr auf der ProWein am Ohlig Stand D 100, Halle 4. Markus Jost und sein Team freuen sich auf alle Sektfreunde.

Mit dem Anspruch, Sekte von hoher Qualität zu produzieren, gründete Anton Ohlig 1919 die „Rheingauer Schaumweinkellerei Ohlig & Co“ in Rüdesheim am Rhein. Seither werden in Familien-Tradition Spitzensekte produziert nach dem Motto: „Es ist nicht alles Sekt was perlt, aber unter Sekt gibt es Perlen.“ Der Tradition verschreiben sich die Nachkommen bis heute und stellen bereits in der vierten Generation mit Erfahrung und handwerklichem Können Sekte von höchster Qualität her.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.