„Ball des Sports“ 2008 in Wiesbaden mit Euro – Toques Chefköchen

Die gesundheitsbewusste Ernährung mit natürlich produzierten Lebensmitteln, wie sie auch von Sportlern bevorzugt wird.

Beim 38. Ball des Sports am Samstag, 02. Februar 2008 in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden, erlebten rund 1.800 Gäste die „Nacht der Drachen“.
Sportlerinnen und Sportler, Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung waren wieder einmal begeistert von diesem gesellschaftlichen Ereignis. Johannes B. Kerner, ZDF-Moderator, Euro-Toques-Kulturpreisträger und Sporthilfe-Stiftungsrat führte durch diesen Abend.

In der Lounge präsentieren drei Euro-Toques Chefköche ihre Kochkunst, Euro-Toques Chefkoch Arno Roth, Wirtshaus zum Adler Hessenpark, Euro-Toques Chefkoch Stefan Walch, Tegut Bankett Fulda, und Euro-Toques Chefkoch Uwe Steiniger, Windeck. Sie boten den begeisterten Gästen feinste Leckereien, zum Teil eigens kreiert für diese Nacht. Es gab Gesülztes von Kalbsschlegel und Frankfurter Siebenkräutersoße, Salat von Belugalinsen zu Roastbeefröllchen mit Apfelvinaigrette, Wildkräuter-Currywurst an Kürbis-Senfchutney, Rinderfilet in Vitalkruste mit hausgemachter Estragon-Creme, Zucchini-Paprika Involtinis mit Mozzarella und geröstetem Sesam, Weizenbiermousse im Schokomantel und frische Früchte am Schokobrunnen.

Viele prominente Persönlichkeiten waren begeistert von den Speisen der Euro-Toques Chefköche und ließen sich von den einzigartigen Genüssen am Stand verwöhnen. Franz Beckenbauer, Fabian Hambüchen, Roland Koch, Dieter Kürten, Guido Westerwelle, Thomas Hellmer, Otto Rehagel zeigten großes Interesse an der Arbeit der Köche und an der Philosophie von Euro-Toques.
Ernst-Ulrich W. Schassberger, Präsident von Euro-Toques D-A-CH-FL-Südtirol traf sich an diesem Abend mit zahlreichen Personen des öffentlichen Lebens und informierte über die Arbeit von Euro-Toques, der Vereinigung europäischer Spitzenköche, die Ziele und das bereits Geleistete. Ottmar Hitzfeld, Roberto Blanco, Johannes B. Kerner, Rudolf Scharping, Ann Kathrin Linsenhoff, Regina Halmich, Franka Dietzsch interessierten sich dabei vor allem für die Arbeit an Kindergärten und Schulen und lobten das Bemühen um eine gesundheitsbewusste Ernährung der Jugend.

Die Künstlerin Ursula Scherer gestaltete, passend zum Motto des Abends, einen Drachen aus Blattgold, der als Glücksbringer unsere deutschen Sportler zu den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking begleiten wird. Wie alle Beteiligten haben auch die Euro-Toques Chefköche darauf unterschrieben und hoffen nun auf ein erfolgreiches Abschneiden.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.