19. Europäisches Koch-Festival

Am 26. Mai 2016 (teilweise bis 29. Mai) findet wieder das Europäische Koch-Festival statt. Köstliche Menüs aus regionalen und saisonalen Produkten, werden gleichzeitig in zahlreichen Restaurants in allen europäischen Ländern angeboten.

Die Gäste erwartet an diesen kulinarischen Festtagen ein Menü und Märkte, sowie Getränke aus regionalen Produkten, oftmals zur Hälfte des sonst üblichen Preises.

Im Zeitalter von Fast-Food und der zunehmenden Verbreitung von Fertigprodukten, haben viele Menschen die Beziehung zur traditionell-handwerklichen Küche und den natürlichen Produkten verloren, die aus der Landschaft vor ihrer Haustüre stammen.

Ziel der breit angelegten Aktion des „Europäischen Koch-Festivals“ ist es, Gäste, Verbraucherinnen und Verbraucher die kulinarische Tradition und die authentischen Produkte ihres Landes und ihrer Region wieder näherzubringen.
Unter dem Motto „Gute Produkte, gute Küche!“ möchte deshalb das „Europäische Koch-Festival“ die Verknüpfung zwischen regionalen Erzeugnissen und der Kochkunst herstellen.

Kochen ist mehr als nur „Essen machen“, Kochen ist eine Kunst, die alle Sinne berührt und die traditionell das beste Produkt der Region einbezieht.
So ist die Partnerschaft von regionalen Erzeugern einerseits und Gastronomie und Verbrauchern andererseits von großer Bedeutung in Gegenwart und Zukunft.

Warum hat die Toques d’Or-Stiftung diese aufwändige Aktion initiiert?
Die Toques d’Or-Stiftung, hat sich der Bewahrung des kulinarischen Erbes verpflichtet.
Darunter verstehen wir nicht nur die Bewahrung der regionalen Traditionen mit ihren Produkten, sondern auch die Wahrung der Ehre des Berufsstands Koch und der traditionell-handwerklichen Küche mit unverfälschten Lebensmitteln. Das gilt sowohl für den Haushalt, wie auch für das Restaurant!

Aus dieser Philosophie heraus hat die Toques d’Or-Stiftung die Idee des „Europäischen Koch-Festivals“ entwickelt, um erstmals länderübergreifend eine kulinarische Initiative zu starten, die über die Grenzen der EU hinausgeht.
Natürliche Produkte haben eine immer größere Bedeutung für diejenigen, die sich kritisch, bewußt und gesund ernähren wollen. Wir haben glücklicherweise in Europa – trotz Agro-Großindustrie, Gentechnik, und einer blühenden Nahrungsmittelindustrie -eine Tradition qualitätsbewußter Konsumenten.

Wir haben einen wachsenden ökologischen Land- und Weinbau, und dank Sturheit und dem Beharrungsvermögen vieler kleiner Erzeuger nach wie vor alte Nutztierrassen und alte Kulturpflanzen.
Viele Menschen geben sich nicht mit fadem Einheitsgeschmack von Supermarktobst und -gemüse, von geschmacklosem Fleisch aus Massentierhaltung zufrieden, sondern sind auf der Suche nach dem Besonderen, nach dem einzigartigen Geschmack.

Das ist nicht nur eine Frage der Ethik und des Tier- und Naturschutzes, sondern der Bewahrung einer regionalen Identität angesichts von Globalisierung und Vermassung.
Die traditionell-handwerkliche Küche, die mit frischen, unverfälschten, natürlichen Lebensmitteln der Region und Saison arbeitet, bleibt Trumpf, trotz Fast-Food und industriell vorgefertigten Convenience-Produkten!

Besucher bzw. Gäste erhalten die Liste der teilnehmenden Restaurants unter www.kochfestival.de oder Tel: 07184/ 2918-107

Euro-Toques Awards 2015

Sie stehen auf dem Siegertreppchen!
Die AWARD’s 2015 sind in festen Händen

Erneut befanden sich Restaurants, Hotels, Köchinnen und Köche, Kochschulen und Konditoren zur großen Award Wahl 2015 auf dem Prüfstand. World-Toques*Euro-Toques zeichnet Unternehmen und Personen aus, die konsistent eine besonders starke Leistung im Verhältnis zu ihrer Vergleichsgruppe erzielen konnten. Gewählt werden kann von den Gästen über die Homepage Euro-Toques und in den von Euro-Toques zertifizierten Restaurants. Doch auch Fach-Inspektoren sind beeindruckt von den herausragenden Leistungen in den dreizehn zu wählenden Kategorien und vergeben ihren Favoriten mit Freude Bestnoten. Und zu bewerten gibt es eine ganze Menge: Frauen, die erfolgreich den Kochlöffel schwingen, Nachwuchs-Führungskräfte, Fachkompetenz und Beratungsqualität, Frische, Geschmack, Qualität und Optik der Produkte, Präsentation, neue Ideen und die Umsetzung derselben, aber auch die beste Auswahl an Biolebensmitteln.

Congratulations zur großen World-Toques*Euro-Toques Award-Wahl 2015
Aus unzähligen Nominierungen sind die Gewinner in den verschiedenen Kategorien ermittelt worden.
 
Eine überragende Performance auf dem jeweiligen Sektor lieferten:
 
Woman of the year
Dagmar Wette*, World-Toques*Euro-Toques Sterne-Köchin
La Provence, Meinerzhagen
 
Lenka Hansen-Mörck, Genießer Hotel Historischer Krug****, Oeversee
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant
 
Service-Award
Hotel – Restaurant Luv und Lee, Schwartbuck
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant
 
Seminar-Award
Ringhotel Sellhorn****, Hanstedt
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant
 
Bio-Restaurant-Award
Landgasthof  Hotel Albblick**, Bad Boll-Eckwälden
World-Toqes*Euro-Toques Sterne-Maitre Joachim Feldmann*
 
Wellness-Award
Hotel Ortnerhof****,  Ruhpolding
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant
 
Welcome-Award
Restaurant Landhaus Dubs, Worms-Rheindürkheim
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Wolfgang Dubs**
 
Gourmet-Award
Restaurant Wirtshaus im Parkhotel Adler*****, Hinterzarten
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant
 
Bar-Award
Brenner’s Park-Hotel & Spa*****, Baden-Baden
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant
 
Catering Award
Exclusiv Catering Creme de la Creme, Pfullingen
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Herbert Weil*
 
CookingTogether Award
Christian Henze Kochschule
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Christian Henze**, Kempten
 
Pastry Award
Konditorei Heinemann, Mönchengladbach
World-Toques*Euro-Toques Sterne -Konditor Heinz-Richard Heinemann*
 
Casino Award
Katholische Akademie der Erzdiözese, Freiburg
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch René Häfner*
 
Sommelier Award
Ristorante Er Cuppolone, Stuttgart
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Sante de Santis**
 
Alle Preisträger erhalten eine Urkunde und dazu einen persönlichen Pokal sowie einen Einkaufs-Gutschein über Euro 150 der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH. Nicht nur die Urkunde vermittelt den Besten der Besten was der Sinn dieser Award-Verleihung ist. Aussagekräftig ist auch der Pokal der Kahlaer Porzellan-Manufaktur. Die Porzellan-Kollektionen von Kahla sprechen die Sinne an, das Ziel auch hier – die Vollkommenheit.  Sie bilden die Bühne für den eigentlichen Star: ausgesucht gutes Essen.
 
World-Toques*Euro-Toques, das gesamte Netzwerk sowie die Euro-Toques Fach- Inspektoren beglückwünschen alle Preisträger von Herzen – weiter so auf diesem Weg, denn der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.
 
Ein besonderer Dank gilt den Gästen, Verbrauchern, Kunden und Inspektoren welche die auszeichnungswürdigen Bewertungen vorgenommen haben und die dazu beigetragen haben, dass die zertifizierten Betriebe und Mitarbeiter mit ihrem effizienten und fachkompetenten Expertenwissen von Jahr zu Jahr immer wieder ihr Bestes geben. Danke, dass Sie sich dafür die Zeit genommen haben.

Member of Euro-Toques Europe www.eurotoques.com – Member of World-Toques www.world-toques.org
 
Alle zertifizierten Sterne-Restaurants im täglich aktualisierten Restaurant-Guide auf
www.eurotoques.de und www.eurotoques.org
 
Im APP-STORE kostenlos erhältlich für alle iphone und ipad -Inhaber

Europäische Koch-Festival

World-Toques*Euro-Toques hatte zum 16. Europäischen Koch-Festival aufgerufen, und viele Betriebe und Restaurants samt ihrer Sterne-Köche nahmen europaweit teil. Der im schwäbischen Kaisersbach ansässige Zertifizierungsbetrieb, Euro-Toques, hatte bewusst alle Gastronomen dazu aufgerufen teilzunehmen. Die Euro-Toques-Philosophie, auch mit der Unterstützung der Europäischen Kommission, soll am Koch-Festival von vielen Betrieben und Köchen umgesetzt werden. Transparenz, Nachhaltigkeit, Frische und Regionalität stehen stets im Vordergrund – Chemie und fremde Zusätze haben im Essen nichts verloren.

Der Einsatz regionaler Qualitätsprodukte ist neben Überzeugung und Steigerung der Wirtschaftskraft ansässiger Unternehmen, das wichtigste Kriterium für die Teilnahme beim Europäischen Koch-Festival. Unter allen neuen Betrieben nahm auch in diesem Jahr das Waldhotel Cottbus am 30.05.2013 an dieser Aktion teil. Welches Thema ließe sich im Jahr 2013 besser mit diesen Aspekten verbinden, als Ludwig Leichhardt. Ein besonders schmackhaftes 3-Gang-Menü gab es deshalb an diesem Tag auch ohne Vorbestellung im Restaurant „Hubertus“. Lausitzer Fisch gepaart mit internationalem Flair frisch auf den Tisch.

Das nächste Europäische Koch-Festival findet am Donnerstag, den 29. Mai 2014 überall in Europa statt und jeder Gastronom kann sich bereits das Anmeldeformular für die kostenlose Teilnahme auf der Homepage www.kochfestival.de runterladen und an die Geschäftsstelle faxen +49(0)7184-2918129 oder mailen info@kochfestival.de .

Alle teilnehmenden Restaurants im täglich aktualisierten Restaurant-Guide auf
www.kochfestival.de

Euro-Toques Award-Wahl 2013

Erneut befanden sich Restaurants, Hotels, Köchinnen und Köche, Kochschulen und Konditoren zur großen Award Wahl 2013 auf dem Prüfstand. World-Toques*Euro-Toques zeichnet Unternehmen und Personen aus, die konsistent eine besonders starke Leistung im Verhältnis zu ihrer Vergleichsgruppe erzielen konnten.
Gewählt werden kann von den Gästen über die Hompage Euro-Toques und in den von Euro-Toques zertifizierten Restaurants. Doch auch Fach-Inspektoren sind beeindruckt von den herausragenden Leistungen in den zwölf zu wählenden Kategorien und vergeben ihren Favoriten mit Freude Bestnoten. Und zu bewerten gibt es eine ganze Menge: Frauen, die erfolgreich den Kochlöffel schwingen, Nachwuchs-Führungskräfte, Fachkompetenz und Beratungsqualität, Frische, Geschmack, Qualität und Optik der Produkte, Präsentation, neue Ideen und die Umsetzung derselben, aber auch die beste Auswahl an Biolebensmitteln.

Woman of the year
Marianne Holzinger*, World-Toques*Euro-Toques Sterne-Köchin
Reindl’s Restaurant im Hotel Partenkirchner Hof*****, Garmisch-Partenkirchen
Katja Newman, Parkhotel Adler*****, Hinterzarten
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sterne-Restaurant

Service-Award
Restaurant Herrenkrug im Herrenkrug Parkhotel an der Elbe, Magdeburg
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Rainer Werner*

Seminar-Award
Transmar Travel Hotel GmbH Co.KG, Bindlach / Bayreuth
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant

Jeune-Chef-Award
Oliver Solsbach*, World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch
Hotel-Gasthof Zum Fuchswirt GbR,
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant, Allershausen

Bio-Restaurant-Award
Biohotel-Restaurant Rose, Hayingen – Ehestetten
World-Toqes*Euro-Toques Sterne-Koch Simon Tress**

Wellness-Award
BRENNER’S Park-Hotel & Spa*****, Baden-Baden

Welcome-Award
Restaurant Altes Zollhaus, Berlin
Herr Euro-Toques Sterne-Koch Herbert Beltle*

Gourmet-Award
artgenossen GmbH Landarthotel, Lindlar
zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Restaurant

Bar-Award
Restaurant Hotel Bad Schachen ***** Schielin GmbH & Co.KG, Lindau
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Liam Mc Mahon*

Catering Award
Michael Steding Partyservice & Events, Hameln
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Michael Steding*

CookingTogether Award
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Maitre Uwe Steiniger*,
Uwe Steinigers Maro-Kochschule, Etzbach

Pastry Award
Konditorei Sindern, Recklinghausen
World-Toques*Euro-Toques Sterne -Konditor Andreas Sindern*

Casino Award
Reha-Klinik Glotterbad, Glottertal
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Karl-Heinz Eckerle*

Sommelier Award
Romantik Hotel Schmiedegasthaus Gehrke ****, Bad Nenndorf
World-Toques*Euro-Toques Sterne-Koch Ernst-August Gehrke**

Alle Preisträger erhalten eine Urkunde und dazu einen persönlichen Pokal sowie einen Einkaufs-Gutschein über Euro 150 der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH. Nicht nur die Urkunde vermittelt den Besten der Besten was der Sinn dieser Award-Verleihung ist. Aussagekräftig ist auch der Pokal der Kahlaer Porzellan-Manufaktur. Die Porzellan-Kollektionen von Kahla sprechen die Sinne an, das Ziel auch hier – die Vollkommenheit. Sie bilden die Bühne für den eigentlichen Star: ausgesucht gutes Essen.

World-Toques*Euro-Toques, das gesamte Netzwerk sowie die Euro-Toques Fach- Inspektoren beglückwünschen alle Preisträger von Herzen – weiter so auf diesem Weg, denn der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.

Ein besonderer Dank gilt den Gästen, Verbrauchern, Kunden und Inspektoren welche die auszeichnungswürdigen Bewertungen vorgenommen haben und die dazu beigetragen haben, dass die zertifizierten Betriebe und Mitarbeiter mit ihrem effizienten und fachkompetenten Expertenwissen von Jahr zu Jahr immer wieder ihr Bestes geben. Danke, dass Sie sich dafür die Zeit genommen haben.

Member of Euro-Toques Europe www.eurotoques.com
Member of World-Toques www.world-toques.com
Alle zertifizierten Sterne-Restaurants im täglich aktualisierten Restaurant-Guide auf
www.eurotoques.de und www.eurotoques.org

Jerome Becht

„Seehotel Whisky Trophy“ ging an Jerome Becht, Schloss Reinhartshausen Kempinkski Frankfurt – Große Resonanz beim 3. Whisky-Tasteival – Kenner und Debütanten zur Verkostung von Raritäten in der Hotelbar „Gimlet“ zu Gast

Über einen großen Besucherandrang durfte sich das Seehotel Niedernberg bei seinem Whisky-Tasteival am vergangenen Faschingswochenende freuen. Passionierte Whisky-Fans, Freunde, Kenner und Neuentdecker des angelsächsischen Nationalgetränks trafen sich bereits zum dritten Mal. Dabei durfte die hochprozentige Spezialität nicht nur getrunken werden: Zur Verkostung ausgefallener Sorten und Raritäten, die Barkeeper und leidenschaftlicher Whisky-Liebhaber Dirk Janssen zusammen mit Sponsoren nachmittags anbot, wurden auch kulinarisch-exotische Spezialitäten wie beispielsweise eine Whiskybratwurst oder eine Taliskertorte gereicht. Am Abend stand dann der ebenfalls bereits traditionelle Jungkoch-Wettbewerb um die „Seehotel Whisky Trophy“ auf dem Programm. Dazu hatte Euro-Toques Sterne-Koch und Küchenchef Joachim Elflein acht kreative Nachwuchsköche aus dem Rhein-Main-Gebiet geladen, die ihre fantasiereichen Gerichte zum Thema Whisky einer fachkundigen Jury sowie einem begeisterten Publikum zur Bewertung im Restaurant „Rivage“ präsentierten. Am Ende durfte sich Jérome Becht aus dem Schloss Reinhartshausen Kempinkski Frankfurt über die Auszeichnung freuen. „Eine rundum gelungene Veranstaltung, die sich – dank wiederholt großem Zuspruch – in den nächsten Jahren zu einem festen Termin am Faschingssamstag etablieren sollte“, freut sich Karina Kull, Marketing- und Eventmanagerin Seehotel Niedernberg im Gourmet Report Gespräch.

Britische Pub-Atmosphäre und Fachgespräche bei edlen Tropfen
Kleine kulinarische Spezialitäten aus Schottland und Irland, stimmungsvolle Gitarrenmusik und eine riesige Auswahl an Whiskys aus aller Welt – für einen Nachmittag verwandelten sich die Hotel-Bar „Gimlet“ sowie ein Veranstaltungsraum im Seehotel Niedernberg in einen britischen Pub. Barkeeper Dirk Janssen hatte alle Hände voll zu tun, seine höchst interessierten Gäste mit den edlen Tropfen zu versorgen und gleichzeitig über Herkunft, Herstellung, Destillationsverfahren, Fassreifung und Geschmacksnoten zu fachsimpeln. In seiner für ein besonders großes Angebot internationaler Whisky-Sorten bekannten Bar, beantwortete der Fachmann unzählige Fragen, bot Raritäten zu Sonderpreisen an und konnte auch den einen oder anderen „Debütanten“ überzeugen.

„Seehotel Whisky Trophy“-Sieger begeisterte Jury und Gäste
Höhepunkt beim 3. Whisky-Tasteival im Seehotel Niedernberg war der abendliche Jungkoch-Wettbewerb um die „Seehotel Whisky Trophy“. Insgesamt acht Nachwuchsköche unter 25 Jahren aus dem Rhein-Main-Gebiet waren dazu der Einladung von Euro-Toques Sterne-Koch und Küchenchef Joachim Elflein gefolgt und bewiesen mit ihren kulinarischen Kreationen rund um das Thema Whisky viel Ideenreichtum: So war die Zubereitung eines Amuse-Gueule sowie eines Hauptganges mit Whisky gefordert – Vorspeisen, Suppe und Dessert liefert die Küche des Seehotel Niedernberg. Das beeindruckende Ergebnis wurde anschließend in Form eines Banketts präsentiert und sowohl von den Gästen als auch einer fachkundigen Jury verköstigt und kritisch bewertet. „Unser Siegermenü – als Amuse-Gueule ein Duo von Wachtel, Vorspeise war ein roh marinierter Lachs, Wildkräuter und Kartoffel, als Hauptgang Donald Russel Roastbeef, Tomaten-Oliven-Brioche, Ochsenschwanzragout und Schmorgemüse von Jérôme Becht aus Frankfurt – darf durchaus als sensationell bezeichnet werden und begeisterte, trotz erheblicher Konkurrenz, durchweg“, so Elflein.

www.seehotel-niedernberg.de

Joachim Elflein

Auch in diesem Jahr lädt das Seehotel Niedernberg am Faschingswochenende zu seinem Whisky-Tasteival mit Jungkoch-Wettbewerb um die „Seehotel Talisker Trophy“. Drei Tage lang dreht sich dabei alles um das angelsächsische Nationalgetränk: Los ging es am 8. Februar mit einer abendlichen Küchenparty, bei der die Gäste direkt aus der Pfanne und am Herd in der Küche des Hotels kulinarisch verwöhnt werden. Zu den Gerichten schenkt Barkeeper Dirk Janssen, der sich in Sachen Whisky bestens auskennt, die passenden Tropfen aus.

Am 9. Februar präsentiert Janssen dann ab 12.00 Uhr zusammen mit Sponsoren Whisky- Raritäten zum Probierpreis aus seiner umfangreichen Sammlung und steht auch für Fragen gerne zur Verfügung. Dazu dürfen sich die Gäste auf exotische Spezialitäten wie beispielsweise eine Whiskybratwurst oder eine Taliskertorte freuen – für musikalische Unterhaltung ist bei freiem Eintritt ebenfalls gesorgt. Am Abend veranstaltet Euro-Toques Koch und Küchenchef Joachim Elflein einen Jungkoch-Wettbewerb zum Thema Whisky: Dazu sind acht bis zehn kreative Nachwuchsköche geladen, die ihrer Fantasie bei der Zubereitung der Menüs freien Lauf lassen. Neben einer fachkundigen Jury entscheiden zusätzlich die Gäste, die zum Preis von 39 Euro pro Person in der „Orangerie“ am Whisky-Menü mit allen Kreationen teilnehmen können.

Letztlich stehen am 10. Februar der sonntägliche Brunch und auch das abendliche Mehrgangmenü im Restaurant „Rivage“ – die „Landpartie“ – ganz im Zeichen des Whiskys. Gäste des Whisky-Tasteivals im Seehotel Niedernberg übernachten zur „Zauberrate“ von 128 Euro fürs Doppelzimmer.

www.seehotel-niedernberg.de

Schassbergers Sterne-Köche

World-Toques*Euro-Toques Sterne-Köche beim Ball des Sports in Wiesbaden 2013

Am kommenden Wochenende findet wieder das herausragende Ereignis der Stiftung Deutsche Sporthilfe, der „Ball des Sports“ in Wiesbaden statt. Am Samstag 2. Februar öffnen die Rhein-Main-Hallen für dieses große Sport-Event zum 43. Mal ihre Pforten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und es wird einmal mehr ein interessantes Stelldichein für etliche Sportler und viele Gäste und VIPs. Mit Udo Jürgens, wird einer der wohl vielseitigsten, beständigsten und erfolgreichsten Komponist, Sänger und Entertainer der deutschsprachigen Unterhaltungsmusik – und der künstlerische Höhepunkt beim 43. Ball des Sports der Stiftung Deutsche Sporthilfe zu Gast sein. Der festliche Abend steht unter dem Motto „Symphonie der Räder“. Der Ball des Sports ist nicht nur Europas erfolgreichste Fundraising-Veranstaltung im Sport, sondern auch gesellschaftlicher Treffpunkt für Eliten aus Sport, Wirtschaft und Politik. Moderator wird wieder Euro-Toques Kulturpreisträger Johannes B. Kerner sein.

Auch die World-Toques Organisation aus Kaisersbach wird mit dabei sein, wie schon viele Jahre zuvor – denn immerhin kochen gleich drei Sterne-Köche nach Euro-Toques Philosophie und sind damit auch für ein Teil des „Catering“ der Veranstaltung in Wiesbaden, und damit für den Genuss der illustren Gesellschaft zuständig. Und eines ist klar, die teilnehmenden Euro-Toques Sterne-Köche haben sich wieder etwas besonderes einfallen lassen.

Kein Unbekannter auf dem Sportball-Parkett in Wiesbaden ist der Euro-Toques Sterne-Maitre Uwe Steiniger (früher „Cuisine Culinaire“, nun professioneller Catering-Manager und Koch) aus Etzbach. Passend zum Thema „Symphonie der Räder“ hat Uwe Steiniger, speziell für den „Ball des Sports“ einen Sportler-Käse keiert. Neu am Stand in der Förderer-Lounge können die Gäste sich am BARRY – CALLEBAUT Schokoladenbrunnen von frischen Früchten und Schokolade verführen lassen.

Dieses Jahr auch mit am Start Stefan Krebs. Der Sterne-Koch Stefan Krebs leitet das Euro-Toques Sternegarantie Restaurant „anno 1640“ des Märchenhotels in Bernkastel-Kues. Märchenhaft sind stets auch seine Arrangements auf den Tellern bzw. dieses Jahr im Glas – beim „Ball des Sports“ bietet Krebs Geflügelpralinen raffiniert gewürzt auf Mango-Chilli-Konfit. Märchen und Geschichten kennt Krebs zuhauf, besonders über seine leckeren Gerichte im „anno 1640“.

Ebenfalls aus einer ganz „anderen Welt“ kommen die Gourmet-Teller von Jörn Sommer, dem Euro-Toques Sterne-Koch und Küchenchef des „Ringhotels Sellhorn“ in Hanstedt. Sommer,der das Euro-Toques Sternegarantie Restaurant leitet, möchte auch in Wiesbaden „Köstliche Erlebniswelten“ zugänglich machen – zu seinen Kostproben gehören Rehrücken im Aprikosencrèpe sowie Ravioli von der Heidschnucke auf Walnussgemüse.

Alle zertifizierten World-Toques*Euro-Toques Sterne-Restaurants Europa-und weltweit sind zu finden unter www.eurotoques.org bzw. www.world-toques.com Restaurant Guide.

Der täglich aktuelle Sterne-Restaurantführer ist dort auch als Druckversion erhältlich oder kann gegen Einsendung von Euro 7.50 frei Haus bestellt werden.

Auch im APP Store kostenlos auf iphone und ipad zuladen.

www.eurotoques.org

Member of Euro-Toques Europe www.eurotoques.com
Member of World-Toques www.world-toques.com

Miniköche

6. Europäischer Tag für gesundes Kochen und gesunde Ernährung an Schulen“ mit der EU als ideeller Träger, unterstützt von der Eurotoques-Stiftung mit World-Toques*Euro-Toques Sterneköchen

Kochen in der Schule ist ein spannendes Fach. Vor allem, wenn Sternegarantie-Köche dafür sorgen, dass die Kinder für ein paar Stunden an die Macht kommen und über den Herd regieren. Dann macht Kochen abseits des Fastfoods mehr Spaß als gedacht und dann schmeckt es.

Diese Erfahrung dürfen die Sternegarantie-Köche, die World-Toques*Euro-Toques, das schwäbische Zertifizierungs-Unternehmen aus Kaisersbach, auf die Schulen verteilt, seit sechs Jahren machen. Seit einem halben Jahrzehnt fördert Ernst-Ulrich W. Schassberger, der Präsident von World-Toques*Euro-Toques, den „Europäischen Tag für gesundes Kochen und gesunde Ernährung an Schulen“ und seither schreibt die von der Europäischen Union ideell unterstützte Aktion Erfolgsnachrichten.

In diesem Jahr konnten unter anderem die Schüler der 1. bis 4. Klasse der Grundschule „Wilhelm Hey“ in Ichtershausen im Zuge der Projekttage mit dem Thema „Altes Handwerk“ unter der Leitung von World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Maitre Mario Kühne ein Drei-Gänge-Menü selber kochen. Sie konnten dabei die Welt der frischen Basisküche, gesundheitsbewusstes Zubereiten und so manches Geheimnis der neuen und alten Kochkunst kennen lernen.

Da sich World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Maitre Mario Kühne der Zubereitung von chemisch unbelasteten Speisen verschrieben hat, ist er der geeignete Lehrer für so ein Projekt. Die gesunden Zutaten für das Mahl wurden vom Restaurant „Puschkinhaus“ in Mühlhausen, das von World-Toques*Euro-Toques Sternegarantie-Maitre Mario Kühne geleitet wird, spendiert.

Den Schülern machte es einen großen Spaß selbst am Topf bzw. an der Pfanne zu stehen und verschiedene Garmachungsarten kennen zu lernen und auszuprobieren.

Für die Möhren-Orangen-Creme-Suppe schnippelten die Schüler fleißig Möhren und Kartoffeln für die selbst gemachten Rösti zur Hühnerbrust. Selbst die Vanillesoße fürs Beerengelee wird frisch zubereitet. Etwas zu Essen selbst zubereiten, darum geht es.

Höhepunkt war nach getaner Arbeit dann die Verkostung der zubereiteten Speisen.

World-Toques*Euro-Toques- Sternegarantie-Maitre und Meilleur Ouvrier-Träger der Medaille in Gold (Bester Handwerker seines Berufs) Markus Haxter aus Bergisch Gladbach kochte bereits zum zweiten Mal an der GHS Lindlar, dieses Mal mit der 8b. Die Schüler bereiteten unter der Anleitung von Markus Haxter ein 3-Gänge-Menü zu. Unter dem Motto „Natürliche & gesunde Ernährung ist Pflicht“ wurden Rührei Soufflé mit Rohkostsalat, selbst gemachte Tomatensosse und geröstete Mandeln, Gemüse-Hähnchenpfanne mit Nudeln und als Dessert marinierter Apfel mit Joghurt-Schaum zubereitet. Seit über 30 Jahren macht es dem World-Toques*Euro-Toques- Sternegarantie-Maitre Markus Haxter riesigen Spaß zu kochen und deshalb engagiert er sich auch an solchen Aktionen, da er sich wünscht, dass die Esskultur erhalten bleibt.

Kochen macht Spaß. Das war das Fazit der Schüler, die im November 2012 am „Europäischen Tag für gesundes Kochen und gesunde Ernährung an Schulen“ in die Schulküche durften.

Schließlich sollen die Kinder ihre Erkenntnisse und ihre Lust am Kochen von der Schulküche in die Küche zuhause transportieren. Eines der Ziele der Eurotoques-Stiftung, Kindern ein Gefühl fürs Kochen zu geben sowie die Geschmackssensoren zu schulen und zu zeigen, dass es nicht schwer ist, gesundheitsbewusst zu kochen, kann am heimischen Herd erreicht werden.

Die nächste Aktion in dieser Form unterstützt von der Eurotoques-Stiftung findet am
Freitag, den 15. November 2013 statt.

www.eurotoques-stiftung.de oder www.schulkochclub.de

Thomas Junck

Euro-Toques Chef Thomas Junck neuer Küchendirektor in der neuen Rhein-Mosel-Halle

Am 27.09.2012 ist endlich soweit! Die Rhein- Mosel-Halle öffnet wieder ihre Pforten. Wie schon in der Vergangenheit, ist für das leibliche Wohl der Gäste der in Koblenz bekannte Gastronom Kenan Tayus mit seinem „Einstein exklusive Catering“ verantwortlich.
Nicht nur die Rhein Mosel Halle hat ein neues Gesicht bekommen, sondern auch die kulinarische Leitung.

Der aus Trechtingshausen stammende Euro-Toques Chef Thomas Junck(41)
wird der Rhein Mosel Halle mit seinen kulinarischen Ideen und Kreationen zu neuem Glanz verhelfen. Geschäftsführer der Einstein Gastronomiegruppe Kenan Tayus freut sich ebenso wie Küchendirektor Thomas Junck auf die Zusammenarbeit und die neuen Herausforderungen in der neuen Rhein Mosel Halle.