MICHELIN-Führer „Bonnes Petites Tables France 2012“

MICHELIN-Führer „Bonnes Petites Tables 2012“
enthält mehr Bib Gourmand-Empfehlungen als je zuvor
Aktualisierte Neuauflage ist seit 1. März im Handel erhältlich

Mit insgesamt 630 Restaurantempfehlungen wird der Gastronomieführer
„Bonnes Petites Tables du Guide MICHELIN France 2012“ (deutsch
sinngemäß: „Gute Restaurants für kleine Budgets“) seit 1. März in
Deutschland verkauft. Der neue Band stellt die Restaurants vor, die im
MICHELIN-Führer Frankreich 2012 mit einem „Bib Gourmand“ für ihr
besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet sind. Gäste eines
„Bib Gourmand“ Restaurants erhalten hier bereits für 29 Euro ein sorgfältig
zubereitetes 3-Gänge-Menü (35 Euro in Paris). Insgesamt erhalten 124
Häuser die Auszeichnung zum ersten Mal. Damit gibt es in Frankreich so
viele „Bib Gourmand“-Empfehlungen wie nie zuvor. Der MICHELIN-Führer „Bonnes Petites Tables du Guide MICHELIN France 2012“
erscheint auf Französisch und kostet 15,90 Euro. Bestellink: ISBN-13: 9-78-206716-946-3 (portofrei)(Österreich: 16,40 Euro,
Schweiz: 26,00 Franken).

Breites Spektrum vom Landgasthaus bis zum Großstadtbistro
Der umfassend aktualisierte Band ist nach Regionen gegliedert. Pro Seite
werden zwei Restaurants mit detaillierten Kommentaren zu Atmosphäre,
Küchenstil und typischen Gerichten vorgestellt. Das Spektrum der im
MICHELIN-Führer „Bonnes Petites Tables du Guide MICHELIN France
2012“ empfohlenen Adressen reicht vom Landgasthaus mit regionaler
Küche bis hin zum Ethno-Restaurant und zum trendigen Großstadtbistro.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.