Sebastian Prüßmann

Auszeichnung 2011

1 Michelin Stern, 15 Punkte Gault Millau, 3 Feinschmecker Punkte

„Immer gut gelaunt!“
Sebastian Prüßmann
Villa Hammerschmiede Hotel & Restaurant
Hauptstr. 162
76327 Pfinztal-Söllingen


http://www.villa-hammerschmiede.de/

http://www.kulinarisches-interview.de/main/reservieren/182/index.html

Name:
Prüßmann
Vorname:
Sebastian
Geburtstag:
05.09.1980
Geburtsort:
Leverkusen
Wohnort:
Pfinztal

Stationen

Villa Hammerschmiede, Pfinztal

Schlossgastronomie, Schloss Lerbach
Restaurant Dieter Müller, Schloss Lerbach
Seiler Hotel Mont Cervin, Zermatt
Restaurante Sao Gabriel, Portugal 
Restaurant La Vision, Hotel Wasserturm, Köln 
Restaurant Gogärtchen, Kampen/Sylt 
Schloss Hotel Hugenpoet, Essen 
Restaurant Gogärtchen, Kampen/Sylt
Restaurant Victorian, Düsseldorf
Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten, München 
Bayer AG Leverkusen, Ausbildung zum Koch 

Interview

  1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer?
    Jemand der schätzt was auf dem Teller ist, und auch bereit ist einen gewissen Preis dafür zu zahlen.
  2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen?
    Nils Henkel, da er für mich einfach einer der kreativsten Köche ist in Deutschland und ich sehr viel von ihm gelernt habe. Ganz wichtig auch, das er Mensch geblieben ist. Ich verdanke ihm sehr viel.
  3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo?
    Mit meiner Freundin zu Haeberlin in die Auberge d’Ill.
  4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet?
    Einen Lieblingsfisch habe ich gerade nicht. Aber mein Lieblingsfischgericht ist gedämpfter Kabeljau mit Caldeiradasud und Brandade. Das kommt noch aus meiner Zeit in Portugal wo ich ein Jahr gearbeitet habe.
  5. Ihr Hauptcharakterzug?
    Immer gut gelaunt!
  6. Ihr Motto?
    „Immer was neues entdecken und jeden Tag dazu lernen!“
  7. Ihr Lieblingsgericht?
    Birnensuppe von Oma
  8. Was essen Sie überhaupt nicht?
    Ich probiere alles – Insekten und ähnliche Dinge muss ich aber nicht auf Dauer haben…
  9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen?
    Tomaten
  10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?
    Nudeln mit Bolognese und Pfannkuchen
  11. Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?
    Meinen Chef Norbert Schwalbe – er feiert mit der Villa Hammerschmiede nächstes Jahr 20jähriges Jubiläum.
  12. Welche regionale Spezialität mögen Sie am liebsten?
    Zwiebelrostbraten
  13. Ihr Lieblingsrestaurant in der Region?
    Da ich erst seit Mai diesen Jahres hier im Restaurant bin – hat sich noch kein richtiges Lieblingslokal raus kristallisiert – da brauche ich noch ein bisschen Zeit um alles kennen zu lernen.
  14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region?
    Charlie Trotter in Chicago.
  15. Welchen Küchenchef (lebend) bewundern Sie am meisten?
    Dieter Müller und Nils Henkel, das sind zwei Küchenchefs die mich am meisten geprägt haben in meiner Zeit als Koch.
  16. Der ideale Chef muss wie sein?
    Anwesend, kreativ, für die Mitarbeiter da sein und er muss Durchsetzungsvermögen besitzen. Auch sollte er kein Choleriker sein.
  17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben?
    Loyal gegenüber dem Chef und seinem Team. Ich sage immer als Sous Chef ist man der Puffer zwischen Chef und Team. Er muss zu 100% hinter seinem Chef stehen und seine Meinung auch vertreten.
  18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten?
    Eigentlich keine!
  19. Ihr größter Fehler?
    Man will immer mehr als man manchmal umsetzen kann.
  20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten?
    Ruhe in der Küche, Professionalität und Harmonie.
  21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region?
    Ich reise gerne immer in andere Länder um viel kennen zu lernen.
  22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen?
    Asien
  23. Ihr Lieblingsgetränk?
    Pimm’s No. 1
  24. Ihr Lieblingswein?
    Deutsche Rieslinge
  25. Champagner genieße ich am liebsten ( wo und wann )?
    Zu Hause mit meiner Freundin
  26. Ihre heimliche Leidenschaft?
    Schokolade
  27. Ihre Lieblingsbeschäftigung?
    Essen gehen mit meiner Freundin.
  28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
    Das Reisetagebuch meines besten Freundes der sieben Wochen in Asien unterwegs war.
  29. Wie viele Kochbücher haben Sie?
    Ca. 200
  30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm?
    Einen richtigen Lieblingsfilm habe ich eigentlich nicht.
  31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?
    Das sie immer noch zu mir halten, obwohl ich so wenig Zeit habe.
  32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich?
    Ein sehr wichtiger Punkt den jeder Koch leben sollte.
  33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne?
    Das war in meiner Ausbildung. Im ersten Lehrjahr sind mir mal 10 l fertige Gulaschsuppe von einem Wagen vor dem Aufzug runter gefallen und in den Aufzug rein.
  34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen?
    Mit meiner Freundin. Sie ist auch Köchin aber wir haben noch nie zusammen gearbeitet in einer Küche.

 

Jens Darsow / kulinarisches Interviews http://www.kulinarisches-interview.de/

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.