Christoph Zangerl – Interview

Jens Darsow befragte den Küchenchef des Restaurants im Interalpen-Hotel Tyrol

1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer?
Wenn er bereit ist sich die Zeit und die Muse zu nehmen um gut Essen zu gehen

2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen?br>
Mit all meinen guten Freunden

3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo?
Mit Metallica – gern auf eine Almhütte

4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet?
Lofoten Skrei mit Rucola-Kutteln und Artischocken

5. Ihr Hauptcharakterzug?
Mein Organisationstalent und die Gabe Leute führen und motivieren zu können.

6. Ihr Motto?
„Gut essen und gut trinken – das Leben genießen“

7. Ihr Lieblingsgericht?
Ein ofenfrischer Kaiserschmarrn

8. Was essen Sie überhaupt nicht?
Intensive Käsesorten

9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen?
Ich habe eigentlich immer alles gegessen…

10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?
Scheiterhaufen mit Äpfeln und Nüssen

11. Welche Persönlichkeit aus Österreich bewundern Sie am meisten?
Arnold Schwarzenegger

12. Welche Spezialität aus Österreich mögen Sie am liebsten?
Kalbsrahmbeuschel mit Serviettenknödel

13. Ihr Lieblingsrestaurant in der Region?
Hospiz Alm in St. Christoph am Arlberg

14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region?
Tantris von Hans Haas in München

15. Welchen Küchenchef ( lebend ) bewundern Sie am meisten?
Eckard Witzigmann

16. Der ideale Chef muss wie sein?
Gerecht, kreativ und motivierend mit etwas Strenge

17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben?
Team-Player, Organisator und sehr kreativ sollte er sein

18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten?
Jeden Fehler der auch offen kommuniziert wird

19. Ihr größter Fehler?
Ich hatte einen Vertrag bei Dieter Müller und bin nicht hingegangen ( da gerade der Umbruch ins Schlosshotel Lerbach von den Schweizer Stuben bevor stand )

20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten?
Da gibt es für mich eigentlich keine Unterschiede

21. Ihr Lieblingsurlaubsland?
Österreich

22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen?
Mongolei

23. Ihr Lieblingsgetränk?
Naturtrüber Apfelsaft an guaten Spritzer

24. Ihr Lieblingswein?
Österreichischer Weißwein

25. Champagner genieße ich am liebsten ( wo und wann )?
Bei einem festlichen Anlass und am liebsten zu zweit

26. Ihr heimliche Leidenschaft?
Malen und Kunst

27. Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Gartenarbeit

28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
Hundert Jahre Einsamkeit von Gabriel Garcia Marquez

29. Wie viele Kochbücher haben Sie?
Ca. 750

30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm?
Es war einmal in Amerika

31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?
Dass sie meine Freunde sind

32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich?
Vielfalt und Qualität der Produkte – möglichst natürliche regionale Produkte

33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne?
Bei einem Apfelstrudel habe ich mal anstatt Nüssen ein Suppenpulver dazu getan – es wurde rechtzeitig bemerkt und der Apfelstrudel vernichtet

34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen?
Mit dem Dalai Lama

Auszeichnung 2010 – 17 Punkte Gault Millau

„Gut essen und gut trinken
das Leben genießen“
Christoph Zangerl
Interalpen-Hotel Tyrol
Dr.-Hans-Liebherr-Alpenstraße 1
6410 Telfs-Buchen / Seefeld
www.interalpen.com

Stationen

Interalpen-Hotel Tyrol
Restaurant Tantris ( Hans Haas )
Australien
Bermudas
Hotel Post Lech
Italien, Mailand
Restaurant Victorian Düsseldorf
Jaques Pic Frankreich
Jungfrau Victoria Interlaken
Hamburg Landhaus Scherer
Brunnenhof Lech/Arlberg
Hotel Burg Oberlech

copyright: Jens Darsow / kulinarischen Interviews
www.kulinarisches-interview.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.