Ralf Bos & Thomas Ruhl gewinnen Gold!

Expertenjury zeichnet Bücher aus rund um Essen, Trinken, Gastlichkeit und Tafelkultur – Neben Ralf Bos & Thomas Ruhl weitere fünf Goldmedaillien – Dagmar von Cramm, Cornelia Poletto, Alfons Schuhbeck und weitere 37 Silber-Gewinner – Alle Gewinner bei uns

Sechsmal Gold und 40-mal Silber

Expertenjury zeichnet Bücher aus rund um
Essen, Trinken, Gastlichkeit und Tafelkultur

Sechsmal Gold und 40-mal Silber
gab es am 10. Oktober auf der traditionellen Begleitveranstaltung
zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse, auf der sich zum 40. Mal die
Vertreter aus den Fachverlagen für Essen, Trinken und Gastlichkeit
mit den Mitgliedern der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.
V. (GAD) trafen. Über 30 deutschsprachige Verlage hatten aus ihren
Neuerscheinungen des Jahres 2006/2007 insgesamt 84 Bücher eingesandt,
die von der 38-köpfigen Expertenjury unter Leitung der
GAD-Vizepräsidentin Ruth Ulrich analysiert und begutachtet worden
waren. Als besonders erfreulich werteten Juroren und Gäste, die sich
die ausgestellten Bücher im Foyer des Frankfurter Radisson SAS
ausführlich ansehen konnten, den wiederbelebten Trend zu qualifizierten
Grundkochbüchern sowie die anhaltend wachsende inhaltliche
und gestalterische Qualität.

Ziele des Literarischen Wettbewerbs sind, Autoren und Verleger in
ihren Qualitätsmaßstäben zu unterstützen, den Buchhandel in seiner
Kundenbetreuung zu fördern und den Interessenten und Käufern
Orientierungshilfen zu geben für qualifizierte Literatur, die einen Beitrag
leistet zu Esskultur und zeitgerechter Gastlichkeit.

Bisher über 3.000 Bücher aus den Wettbewerben in Leipzig
Die zu den bisherigen 40 Literarischen Wettbewerben der GAD
eingereichten Bücher fanden und finden in Zukunft ihre Heimstatt in
der 2006 eingerichteten Deutschen Gastgewerblichen Fachbibliothek
in der neuen Leipziger Susanna-Eger-Hotelfachschule, zusammen
mit den Sammlungen von Arne Krüger und Gert von Paczensky.
Im Unterschied zum Vorjahr, als Dieter Müller für sein gleichnamiges
Werk aus dem Verlag Collection Rolf Heyne mit der bisher insgesamt
nur 18-mal verliehenen „Goldenen Feder“ ausgezeichnet worden
war, konnte sich die Jury in diesem Jahr nicht für eine entsprechend
hohe Auszeichnung entscheiden. Dennoch liege das Niveau
der Einsendungen nach Ansicht der GAD über dem Durchschnitt,
sodass über die Hälfte der Bücher ausgezeichnet wurden, wogegen
die Quote bis 2005 meist 30 Prozent Prämierungen betrug.
Entsprechend hoben die Laudatoren – allesamt Mitglieder der Jury
– vor den rund 250 Gästen die hohe Qualität der Bucherscheinungen
des Jahres 2006/2007 hervor, an erster Stelle der mit Gold prämierten
Werke:

• Das Handbuch der Edelbranntweine, Schnäpse, Liköre; von Peter
Jäger, erschienen 2006 im Leopold Stocker Verlag, Graz

• Das große Buch vom Fleisch, erschienen 2006 bei Teubner in
München

• Kochkurs für Genießer. Asiatisch. Ebenfalls bei Teubner erschienen.

• Fingerfood von Heiko Antoniewitz, erschienen 2007 im Matthaes
Verlag, Stuttgart.

• Grand Livre de Cuisine von Alain Ducasse, ebenfalls im Matthaes
Verlag 2006 erschienene Lizenzausgabe

• Trüffel und andere Edelpilze von Ralf Bos und Thomas Ruhl, erschienen
2006 im Fackelträger Verlag, Köln.

GAD setzt Lesezeichen

Mit dem Literarischen Wettbewerb will die GAD alljährlich „Lesezeichen
setzen“ für die Branche. Die Gastronomische Akademie Deutschlands e. V., gegründet 1959, ist eine ideelle und unabhängige
Vereinigung von Fachleuten aus Gastronomie und Hotellerie, der
Getränkebranche, Lebensmittelindustrie sowie von Ernährungswissenschaftlern,
Medizinern, Bildungsexperten und Medienvertretern.

Sie versteht sich als Förderin der Tafelkultur, Kochkunst, Kultur und
Geschichte der Gastronomie sowie fachbezogener Wissenschaft und
Bildung. Seminare, Veranstaltungen und der ständige Dialog mit
namhaften Unternehmen und Fördermitgliedern aus der Branche
sollen diese Intention unterstützen.

Silbermedaillen:

Kategorie Produkte

AT Verlag, Baden:
Wolfgang Hübner; Michael Wissing. Ingwer. 2006

Fona Verlag, Lenzburg:
Erica Bänziger; Manfred Hailer. Mango. 2006

Gerstenberg Verlag, Hildesheim:
Guy Martin. Nudeln, Pasta, Pâtes. Lizenzausg. 2006

Leopold Stocker Verlag, Graz:
Laura Gosalbo; Gérard Solis. Lust auf Kirschen. Lizenzausg. 2007

Neuer Umschau Buchverlag, Neustadt a.d. Weinstraße:
Cornelia Haller-Zingerling. Die Welt des Tees. 2006

Kategorie Gesundheit

Reader’s Digest, Stuttgart:
Stephanie Winterkorn. Iss dich gesund. Lizenzausg. 2006

Stiftung Warentest, Berlin:
Dagmar von Cramm. Familie in Form. 2006

Kategorie Gastgewerbliches, Hygiene

Behr’s Verlag, Hamburg:
Heinz Joh; Holger Kretschmar (Hrsg.). HACCP leicht gemacht.
2.Aktualisierungslieferung 11/2006

Heinz Joh; Holger Kretschmar (Hrsg.). Die 30-Minuten-Hygieneschulung.
3.Aktualisierungslieferung 09/2006

Fachbuchverlag Pfanneberg, Haan:
Heribert Keweloh. Mikroorganismen in Lebensmitteln. 2006

Interhoga, Bonn:
Barbara Goerlich. Werberezepte. 2006

Matthaes Verlag, Stuttgart:
Helmut Kammerer; Eibe Cordes. Partyservice und Catering. 2007

Kategorie Backen, Desserts, Dekoration

Christian Verlag, München:
Richard Bertinet. Brot für Genießer. Lizenzausg. 2.Aufl. 2007

Matthaes Verlag Stuttgart:
Sibylle Thierer. Kreativ verpacken in Bäckerei und Konditorei. 2007

Teubner, München:
Kochkurs für Genießer. Desserts. 2006

Kategorie Kulturhistorisches

AT Verlag, Baden:
Kurt Lussi. Liebestrünke. 2006

Kategorie Sterneküche

AT Verlag, Baden:
Hans-Peter Hussong. La cuisine surprise. 2006

Gérard Rabaey. Die schönsten Rezepte aus meiner Küche. Lizenzausg. 2006

Neuer Umschau Buchverlag, Neustadt a.d.Weinstraße:
Karl-Emil Kuntz; Björn Kray Iversen. Zur Krone. Die Perle der Pfalz. 2006

Lutz Jäkel. New Arabian Cuisine. 2006

Gräfe und Unzer, München:
Cornelia Poletto. Alles Poletto! 2006

Swiridoff Verlag, Künzelsau:
Olaf Pruckner. Olaf Pruckners Amtshausküche. 2005

Verlag Zabert Sandmann, München:
Alfons Schuhbeck. Meine bayerische Küche. 2006

Kategorie Kochen

AT Verlag, Baden:
Steffen Guido Fleischhauer. Wildpflanzensalate. 2006

Andreas Neubauer; Michael Wissing. Suppen. 2006

Hädecke Verlag, Weil der Stadt:
Kimiko Barber. Die japanische Küche. 2006

Gräfe und Unzer Verlag, München:
Sebastian Dickhaut. Wie koch’ ich …? 2007

Reinhardt Hess; Cornelia Schinharl; Sabine Sälzer. Die neue echte italienische Küche.
2006

Margit Kunzke. Andalusien. Küche und Kultur. 2006

Kay-Henner Menge. Workshop Kochen. 2006

Christian Verlag, München:
Madhur Jaffrey. Currys indisch; Currys kreolisch; Currys asiatisch. Lizenzausg.
2.Aufl. 2006

Eckart Witzigmann; Christine Eichel. Witzigmann’s Familienkochbuch. 2006

Dorling Kindersley Verlag, München:
Jill Norman (Hrsg.). Kochen. Lizenzausg. 2006

Jamie Oliver. Besser kochen mit Jamie. Lizenzausg. 2007

Tom Kime. Sweet + spicy. Lizenzausg. 2006

Verlag Zabert Sandmann, München:
Gerti Köhn; Kathrin Ullerich. Currys. 2006

Collection Rolf Heyne, München:
Martina Meuth; Bernd Neuner-Duttenhofer. Der große Meuth Neuner-Duttenhofer.
2.Aufl. 2005

Martina Meuth; Bernd Neuner-Duttenhofer. Südtirol. 2.Aufl. 2007.

Martina Meuth; Bernd Neuner-Duttenhofer. Adria. 2007

Fona Verlag, Lenzburg:
Siegfried W.Rossal. Das große Buch der Fischküche. 2006

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.