Jens Rittmeyer

13 Spitzenköche zu Gast bei Jens Rittmeyer im BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt

Das BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt ist vom 4. bis zum 7. November 2012 die Bühne für ein viertägiges kulinarisches „Festival der Sterne“. Jens Rittmeyer, der hochtalentierte Chef des Gourmet-Restaurants „KAI3“ im Hotel BUDERSAND, hat 13 befreundete Köche, Wegbegleiter und Lehrmeister eingeladen und verspricht „ein kulinarisches Hoch im Norden“. Vier Novembertage lang machen sie das Hotel BUDERSAND zum Mittelpunkt der Feinschmecker-Welt. Auf die gourmetinteressierten Gäste warten kulinarische Veranstaltungen der Spitzenklasse in Luncheons, Workshops und bei Gala-Diners mit und von den Sterneköchen.

13 Köche und 21 Sterne kommen im November auf Sylt zusammen. Ihre Menüs werden mit der fantastischen Aussicht aufs Meer konkurrieren, denn Schauplatz der abendlichen Dinner mit Menüfolgen hochdekorierter Sterneköche ist das Gourmet-Restaurant „KAI3“ im BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt.

Geplant sind drei Abendmenüs von Sterneköchen sowie eine Abschluss-Gala mit Jens Rittmeyer und sieben seiner Kochfreunde. Umrahmt wird das Festival von Luncheons rund um Trüffel und Kaviar, einem Workshop zum Thema Fleisch und einer Champagner-Degustation. Der aus Fernsehen und Presse bekannte Master Sommelier Hendrik Thoma übernimmt die Weinmoderation und wird die Gäste mit Charme und Fachwissen durch die Abende geleiten.


Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr hat sich das „Festival der Sterne“ bereits einen festen Platz im kulinarischen Veranstaltungskalender der Gourmetszene erobert. Die Zeit zwischen Herbstferien und Weihnachtstrubel ist ideal für ein kulinarisches Intermezzo im BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt. Willkommen sind kulinarisch Interessierte, die Spaß daran haben, die jeweilige individuelle Handschrift bekannter Köche kennen zu lernen und im 5-Sterne-Superior-Hotel die ersten Wintertage zum Durchatmen und Auftanken im gesunden Nordseeklima zu nutzen. Neben dem hoteleigenen Gourmet-Restaurant „KAI3“ wird auch das etwas erhöht auf einer Düne gelegene Restaurant „Strönholt“ unter der Leitung von S. Hannes Steensbeck zum kulinarischen Schauplatz beim „Festival der Sterne“.

Ihre Namen besitzen in der Welt der Gourmandise einen exzellenten Klang: Thomas Bühner (3 Michelin-Sterne) vom „La Vie“ in Osnabrück; Hans Horberth (2 Michelin-Sterne) vom Restaurant „La Vision“ im Hotel im Wasserturm in Köln; Kevin Fehling (2 Michelin-Sterne) vom „La Belle Epoque“ in Travemünde; Christoph Rüffer (2 Michelin-Sterne) vom Restaurant „Haerlin“ in Hamburg; Wolfgang Becker (2 Michelin-Sterne) von „Becker’s“ Restaurant in Trier; Philipp Wolter (1 Michelin-Stern) vom „Landhaus Spatzenhof“ in Wermelskirchen und Claudio Urru (1 Michelin-Stern) vom „Top Air“ in Stuttgart. Bereits zum zweiten Mal dabei sind: Christoph Rainer (2 Michelin-Sterne) vom Restaurant „Villa Rothschild“ in Königstein; Dieter Koschina (2 Michelin-Sterne) von der „Vila Joya“ bei Albufeira an der Algarve und Ronny Siewert (1 Michelin-Stern) vom Gourmet-Restaurant „Friedrich Franz“ in Heiligendamm“. Vom Restaurant „Malling & Schmidt“ in Aarhus/Dänemark reist Thorsten Schmidt an, vom Restaurant „Es Passeig“ auf Mallorca kommt Marcel Battenberg und aus Zürich reist Heiko Nieder (2 Michelin-Sterne) vom Dolder Grand Hotel in Zürich nach Sylt.

Drei Abende – drei Spitzenköche
Jeweils ein Abend des Festivals der Sterne steht im Zeichen der Spitzenköche Hans Horberth, Thomas Bühner und Kevin Fehling.

Die Abende beginnen mit einem Aperitif in der Lobby bei Fingerfood sowie Champagner Billecart-Salmon und enden auf Wunsch in der exklusiven Smoker’s Lounge bei edlen Zigarren, erlesenen Spirituosen sowie originellen Mitternachtssnacks.

Sonntag, 04.11.2012
Am Sonntagabend wartet im „KAI3“ der hochdekorierte Koch Hans Horberth (2 Michelin-Sterne) vom „La Vision“ im Hotel im Wasserturm in Köln mit seinem Menü auf. Die korrespondierenden Weine stammen von den Weingütern Battenfeld-Spanier und Kühling-Gillot aus dem rheinhessischen Bodenheim.

Montag, 05.11.2012
Mittags öffnen die Türen im legeren Restaurant Strönholt zum Trüffel-Lunch. Leicht erhöht, über Golfplatz und Hotel, auf einer Düne gelegen, kreieren die beiden hochdekorierten Köche Christoph Rainer, „Villa Rothschild“ in Königstein, und Ronny Siewert vom „Friedrich Franz“ im Grand Hotel Heiligendamm ein exquisites Trüffel-Menü. Die begleitenden Weine liefert das traditionsreiche Weingut Salwey vom Kaiserstuhl.

Abends steht die kreative Küche von Thomas Bühner, einem der wenigen deutschen 3-Sterne-Köche, vom Restaurant „La Vie“ in Osnabrück im Mittelpunkt. Sein Menü umrahmen portugiesische Weine aus dem renommierten Weingut Niepoort aus Gaia, Portugal.

Dienstag, 06.11.2012
Der Dienstag steht mittags im Zeichen eines exklusiven Kaviar-Menüs mit einer Kaviar-Selektion des Traditionshauses Caviar House & Prunier, das 2-Sterne-Koch Christoph Rüffer vom Hamburger Restaurant „Haerlin“ kulinarisch umrahmt. Italienische Schaumweine vom Weingut Bellavista aus der milden Voralpenregion sorgen für vinophile Genüsse.

Abends kocht Kevin Fehling im eleganten Rahmen des Restaurant „KAI3“ ein Menü aus seiner phantasievoll mediterranen Küche, in der er die unterschiedlichen Geschmacksnuancen optimal aufeinander abgestimmt herausarbeitet. Der Sylter Weinfachhandel Heiliger Wein präsentiert dazu korrespondierende Weine.

Mittwoch, 07.11.2012
Der Fleischexperte Deutschlands, Wolfgang Otto, erklärt im Workshop „Perfect Meat Academy“ alles über die edelsten Fleischsorten der Welt, die beim anschließenden Lunch im legeren Restaurant „Strönholt“ unter der Leitung von Chefkoch S. Hannes Steensbeck zubereitet werden.

Als Vorgeschmack auf die Gala-Abendveranstaltung präsentiert das legendäre Champagner-Haus Krug am frühen Nachmittag herausragende Champagner im Rahmen eines Champagner-Tastings in der Budersand-Vinothek.

Rittmeyer & Friends: Krönender Abschluss des „Festivals der Sterne“ ist die 9-Sterne-Gala am Mittwoch. Jens Rittmeyer und sieben Spitzenköche kredenzen an diesem Abend lukullische Hochgenüsse. Es kochen Thorsten Schmidt, Dieter Koschina, Wolfgang Becker, Marcel Battenberg, Claudio Urru, Heiko Nieder, Philipp Wolter und Jens Rittmeyer. Die Weine zur Gala-Veranstaltung kommen aus dem bekannten Sansibar-Weinkeller in den Dünen Sylts.

Die Arrangements
Zum Festival der Sterne 2012 bietet das Hotel BUDERSAND vielfältige Arrangements für kulinarische Momente, die individuell zusammengestellt werden können. Die Tages- und Abendveranstaltungen können einzeln (Lunchveranstaltungen ab 129 Euro pro Person und Abendveranstaltungen ab 219 Euro pro Person) oder zu mehreren sowie als Übernachtungs-Arrangement gebucht werden. Bei Buchung von zwei und mehr Veranstaltungen reduziert sich der Übernachtungspreis der gebuchten Zimmerkategorie um bis zu 30 Prozent. So kostet beispielsweise die Teilnahme am Kaviar-Lunch am 6.11. inklusive einer Übernachtung ab 294 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Für Menschen, die das Besondere lieben und gerne einmal 21 Michelin-Sterne und ihre Köche aus nächster Nähe erleben möchten, gibt es in diesem Jahr erstmals das Arrangement „VIP-Luxury-Package“. Es verspricht pures Gourmet-Feeling auf höchstem Niveau und beinhaltet die An- und Abreise im Privatjet (deutschlandweit), 5 Übernachtungen in einer Suite, die Teilnahme an allen Festival-Veranstaltungen mit Zugang zur Küche, eine Limousine mit Privat-Chauffeur auf der Insel, einen persönlichen Assistenten im Hotel und viele weitere Aufmerksamkeiten. Dieses Filet-Stück ist nur begrenzt verfügbar und kostet 9.950 Euro pro Person bei Doppelbelegung in einer Budersand-Suite.

Auch mehrere gleichgesinnte Genießer und Freundeskreise können das Festival der Sterne 2012 zu ihrem exklusiven Kulinarik-Event machen. Am großen „Familien-Tisch“ in der
Budersand-Vinothek können bis zu 16 Personen gemeinam sitzen, tafeln, probieren und genießen. Im Ambiente der einzigartigen Budersand-Vinothek erwartet die Gäste fachkundige Unterhaltung während ein eigener Flachbildschirm „live“ das Geschehen aus der Küche überträgt. Dieses Gruppen-Erlebnis für 16 Personen kostet zwischen 2.900 Euro (Abendveranstaltungen) und 3.200 Euro (Abschluß-Gala „Rittmeyer & Friends“).

Weitere Informationen: www.festival-der-sterne.de

Wie viele Profiköche arbeitet auch der Veranstalter, Sternekoch Jens Rittmeyer mit Chroma type 301

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.