Zion Nechaicy

„Versuche, alles was Dir widerfährt, zu genießen!“

Zion Nechaicy
FRANKE Brasserie, Bar & Lounge
Hardenbergstrasse 14
10623 Berlin

http://www.frankerestaurant.de/

Name:
Nechaicy
Vorname:
Zion
Geburtstag:
09.10.1981
Geburtsort:
Tel Aviv
Wohnort:
Berlin

Stationen

FRANKE Brasserie, Berlin / Stuttgart und Mannheim

Mul Yam“ in Tel Aviv, 3-Sterne Restaurant
„Auberge-de-I´ll“ im Elsass
Hiramatsu in Paris 

Interview

  1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer?
    Ein Genießer erkennt und würdigt die Qualität der Dinge.
  2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen?
    Es macht mir grundsätzlich Spaß mit Menschen zu kochen.
  3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo?
    Mit Thomas Keller ins „Bouchon“ in New York.
  4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet?
    Yellow Tail – und zwar roh.
  5. Ihr Hauptcharakterzug?
    Ich bin sehr genau.
  6. Ihr Motto?
    „Versuche, alles was Dir widerfährt, zu genießen!“
  7. Ihr Lieblingsgericht?
    Yellow Tail Ceviche
  8. Was essen Sie überhaupt nicht?
    Gelee
  9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen?
    Ich mochte noch nie Dosenessen.
  10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?
    Ich stamme aus Israel. Ich liebe traditionelle Pastries mit Aubergine, Tomaten und Oliven.
  11. Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?
    Den Küchenchef des Restaurants „Hiramatsu“ in Paris.
  12. Welche regionale Spezialität mögen Sie am liebsten?
    Ich liebe Spargelgerichte.
  13. Ihr Lieblingsrestaurant in der Region?
    Lon Men`s Noodle in der Kantstraße in Berlin. Dort gibt es die beste Wan Tan Suppe.
  14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region?
    Das Mul Yam in Tel Aviv.
  15. Welchen Küchenchef (lebend) bewundern Sie am meisten?
    Yorum Nizar von Restaurant Mul Yam. Ein Vorbild für mich.
  16. Der ideale Chef muss wie sein?
    Er sollte genau sein, mit Spaß an die Sache gehen, kreativ und ehrlich sein.
  17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben?
    Loyalität und Leidenschaft besitzen, für das was er tut.
  18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten?
    Am besten läuft es natürlich ohne Fehler. (lacht)
  19. Ihr größter Fehler?
    Einen Fehler zweimal zu machen.
  20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten?
    Dass sie sanfter sind und manche Dinge ein wenig schöner aussehen lassen.
  21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region?
    Thailand. Aber ich bin immer noch auf Entdeckungsreise.
  22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen?
    Die USA.
  23. Ihr Lieblingsgetränk?
    Aperol Sour FRANKE Style.
  24. Ihr Lieblingswein?
    Einen Sauvignon Blanc aus Neuseeland.
  25. Champagner genieße ich am liebsten ( wo und wann )?
    An der Austernbar im KaDeWe!
  26. Ihre heimliche Leidenschaft?
    Meine eigenen Gemüsegarten anzulegen.
  27. Ihre Lieblingsbeschäftigung?
    Basketball
  28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
    „Alone in Berlin“ von Hans Fallada.
  29. Wie viele Kochbücher haben Sie?
    Ich besitze um die 100 Kochbücher.
  30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm?
    „Dinner rush“ Ein Kinofilm über Restaurants in New York.
  31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?
    Ihre gute Energie und Freude.
  32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich?
    Mit recyclebaren Materialen zu arbeiten.
  33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne?
    Ein kompletter Stromausfall eine Stunde vor Eröffnung des FRANKE in Stuttgart! Zum Glück war es Sommer und wir haben ein Barbecue im Außenbereich gemacht.
  34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen?
    Mit Madonna.

Jens Darsow / kulinarisches Interviews http://www.kulinarisches-interview.de/

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.