Berliner Meisterköche 2005

Berlin Partner stellt die Berliner Meisterköche 2005 vor
Die Preisträger der zum 9. Mal verliehenen Auszeichnung „Berliner Meisterköche“ stehen fest: Die Jury wählte Tim Raue, „Restaurant 44“ im swissôtel Berlin zum Berliner Meisterkoch 2005, Dieter Kobusch, Restaurant „Vierseithof“ in Luckenwalde zum Brandenburger Meisterkoch 2005, Christiano Rienzner, Restaurant „Remake“ zum Aufsteiger des Jahres 2005, Tina Herzog, Restaurant „Lorenz Adlon“ im Adlon Berlin zur Berliner Patissicre 2005, Marie-Anne Raue, „Restaurant 44“ im swissôtel Berlin zur Berliner Maître 2005 und Romana Echensperger, Restaurant „DIE QUADRIGA“ im Hotel Brandenburger Hof zur Berliner Sommelicre 2005.

Anlässlich der Bekanntgabe der Berliner Meisterköche 2005 sagt Prof. Dr. Friedrich-Leopold von Stechow, Geschäftsführer Berlin Partner GmbH: „Der Genuss von gutem Essen und Trinken ist mehr denn je ein wichtiger Teil einer bewussten Lebensart. Kochen und stilvolle Gastronomie sind Teil von Kultur und so misst sich der Status einer Metropole nicht allein an der Zahl seiner Opernhäuser, Museen und Ausstellungen, sondern auch an der Qualität seiner Haute Cuisine. Eine gehobene Restaurantkultur ist ein Aushängeschild einer Stadt, die Weltrang für sich beansprucht.“ Mit insgesamt 8 Sternen zählt Berlin zu den deutschen Topadressen für Spitzengastronomie. „Ich freue mich besonders, dass wir erstmals drei Frauen ehren dürfen“, so Prof. von Stechow weiter. „Dies zeigt, dass sich auch in dieser traditionellen Männerdomäne zunehmend Frauen erfolgreich durchsetzen.“

Seit 1997 zeichnet die Berlin Partner GmbH (bis zum 1. Juli 2005 Partner für Berlin Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH) jährlich die besten Köche aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg aus. Die von Berlin Partner und dem Hotel- und Gaststättenverband Berlin und Umgebung e.V. initiierte Kampagne ehrt die Besten der gehobenen Hauptstadt-Gastronomie in sechs Kategorien: Berliner Meisterkoch, Brandenburger Meisterkoch, Aufsteiger des Jahres, Berliner Patissier, Berliner Maître und Berliner Sommelier.

Die Auswahl der Preisträger liegt in den Händen einer unabhängigen Jury aus Vertretern der Branche und Journalisten. Neben der Qualität der Kochkunst werden die Originalität der Kreationen, die Präsentation der Speisen und der Service bei der Wahl berücksichtigt.

Die offizielle Ehrung der Preisträger vor geladenen Gästen findet am 30. Oktober 2005 im Rahmen eines Gala-Diners im Ballsaal des Hotel InterContinental Berlin statt. Das Tafelservice für das festliche Gala-Diner wird von der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin zur Verfügung gestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.