Scharfes Design überzeugt Sterneköche

Köche des Jahres arbeiten mit Chroma type 301 Kochmessern

Porsche Design kommt in der Spitzengastronomie gut an.
Im November kamen Harald Wohlfahrt, Klaus Erfort und Wahabi Nouri zu höchsten
Koch-Ehren: Der „Guide Michelin“ ehrte Wohlfahrt („Traube Tonbach“, Baiersbronn)
erneut mit drei Sternen – der höchsten Auszeichnung des bekannten Restaurant-
Führers. Den Titel „Koch des Jahres“ erhielt Nouri („Piment“, Hamburg)
vom Gastronomieführer „Gault Millau“ und Erfort („Gästehaus“, Saarbrücken) vom
Fachmagazin „Der Feinschmecker“. Die Gemeinsamkeit der drei Spitzenköche: sie
arbeiten mit Chroma Type 301 Kochmessern – Design by F.A. Porsche.

Die Messer der Serie Chroma Type 301 designed by F.A. Porsche zeichnen sich
durch ihre besondere Schärfe sowie ihr einzigartiges Design aus, das im renommierten
Porsche Design-Studio in Zell am See (Österreich) entstand. Im Vergleich
zu herkömmlichen Messern stehen sie in der Küche, statt wie bisher zu liegen.
Entwickelt wurden die Messer unter anderem in Zusammenarbeit mit bekannten
Küchenchefs. Bei der täglichen Arbeit schätzen sie die Messer insbesondere aufgrund
des ergonomischen und ermüdungsfreien Griffs. Er bestehet aus 18/10 Edelstahl
und die Klinge aus japanischen Pure 301 Steel.

Das Porsche Design-Studio in Zell am See steht für die klare, zeitlose und unverwechselbare
Design-Handschrift, die alle Produkte der Porsche Design Group auszeichnet.
Zudem ist das Studio für andere Unternehmen im Bereich Industrie- und
Produktdesign tätig und zählt zu den renommiertesten Designhäusern Europas.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.