Sebastian Priller-Riegele

Amtierender Biersommelier-Weltmeister legt selber Hand an – Sebastian Priller-Riegele braut drei Monate nach dem Finale seinen
Weltmeistersud

Unter den strengen Augen von Björn Bleier,
Leiter der Versuchsbrauerei der Doemens Academy, braute Sebastian
Priller-Riegele seinen Weltmeistersud ein. Es ist ein India Pale Ale
geworden, ein ganz besonderer Biertyp aus England, auf den sich Veranstalter
wie auch Sponsoren der Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier freuen.
Noch gut zwei Monate wird das fertig gebraute Bier in den Lagertanks von
Doemens reifen, bis Profi-Verkoster den edlen Tropfen bewerten und genießen
können.

„Jeder Finalist der Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier hat neben der
Urkunde auch tolle Preise aus den Reihen der Sponsoren mit nach Hause nehmen
können. Der neue Weltmeister hat, wie sein Vorgänger Karl Schiffner auch,
den Preis des Verbundes Die Freien Brauer überreicht bekommen und zwar das
Brauen eines Weltmeistersudes in einer der Braumanufakturen der
Mitgliedsbrauereien. Das Besondere diesmal war jedoch, dass Sebastian
Priller-Riegele selber ein Freier Brauer ist und seinen Weltmeistersud
schließlich nicht zu Hause brauen sollte. Aus diesem Grund haben wir daraus
bei Doemens einen größeren Event gemacht, bei dem uns auch die Sponsoren wie
die Weyermann Spezialmanufaktur tatkräftig unterstützt haben“, erklärt Dr.
Norbert Vidal, Marketingleiter bei der Doemens Academy, die Hintergründe zum
Weltmeistersudbrauen. Noch nicht ganz sicher ist sich der Weltmeister der
Sommeliers für Bier, auf welchen Wegen er seine besondere Bierspezialität
vertreiben wird, hier sind noch alle Optionen offen.

Auch die Sponsoren der zweiten Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier
waren beim Meistersud-Brauen in der Doemens Academy anwesend. Neben dem
Hauptsponsor, der Barth-Haas Group, wurde die Veranstaltung von der Sahm
GmbH + Co. KG, der Weyermann® Spezialmanufaktur, dem Verband der Brauereien
Österreichs, dem Bayerischen Brauerbund, dem Deutschen Brauer-Bund, der
Initiative Die Freien Brauer und dem Schweizer Brauerei-Verband unterstützt.

Weitere Informationen gibt es unter www.biersommeliers.de/wm

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.