Rezept – Bratäpfel

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Bratäpfel?

Es gibt einige Dinge, ohne die wir uns die Weihnachtszeit gar nicht
vorstellen können. Dazu gehört natürlich die passende Deko, Adventskränze
und Lichter in allen Variationen und Formen, Weihnachtsmärkte, Glühwein und
Weihnachtsfeiern und natürlich jede Menge winterlicher Köstlichkeiten. Ohne
Plätzchen, Lebkuchen, Spekulatius und Christstollen wäre die Adventszeit
doch nur halb so schön. Besonders beliebt an kalten Tagen ist der Bratapfel.
Schon bei der Zubereitung im Ofen verbreitet sich sein herrlich süßer Geruch
in allen Räumen. Neben der klassischen Füllung mit Nüssen, Rosinen und
Marzipan gibt es köstliche Alternativen, die nicht weniger weihnachtlich
sind. Die tv.gusto-Profiköche füllen ihre Bratäpfel in dieser Woche mit
Ahornsirup, Cashewkernen und Trockenfrüchten. Zusammen mit dem heißen Apfel
aus dem Ofen schmeckt’s nicht nur richtig lecker, sondern wärmt an kalten
Tagen auch richtig schön auf.

Guten Appetit wünscht tv.gusto!

Wärmender Bratapfel mit Ahornsirup, Cashewkernen und Trockenfrüchten

Zutaten (4 Personen)
4 Stück Äpfel (am besten die Sorte Boskoop)
200 ml Ahornsirup
125 g Cashewkerne
125 g Trockenfrüchte
50 g Marzipan
1 EL braunen Zucker
300 ml Weißwein

Zubereitung
1. Bereitstellen aller Zutaten. Den Ofen auf ca. 120 Grad vorheizen
2. Die Äpfel waschen, den Deckel der Äpfel dünn abschneiden sowie das
Kerngehäuse entfernen.

3. Die Cashewkerne und Trockenfrüchte zunächst grob hacken und anschließend
mitMarzipan und dem braunen Zucker vermischen. Eventuell (nach persönlichem
Geschmack) 2 cl Rum in die Masse einarbeiten oder auch bereits über Nacht in
Rum eingelegte Trockenfrüchte verwenden. Die fertige Masse in den
ausgehöhlten Apfel einbringen, nun eine Messerspitze Butter zwischen Masse
und Apfeldeckel zufügen und erst jetzt den Apfel verschließen.

4. Den Bräter mit 0,3 Liter Weißwein und 0,2 Liter Wasser sowie 2 EL Zucker
vorbereiten, die Äpfel dazulegen und für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten
Backofen geben.

5. Apfel auf Teller ausrichten und mit Ahornsirup beträufeln. Nun mit den
restlichen Cashewkernen und Trockenfrüchten dekorieren. Servieren und
genießen.

tv.gusto wünscht viel Spaß beim Nachkochen

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

1 Antwort auf „Rezept – Bratäpfel“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.