Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Avantgarde der Kulinarik adeln heimische Produkte

Gute und vielfältige Gastronomien sind die Basis eines florierenden Tourismus. Laut einer landesweiten Gästebefragung nutzen über zwei Drittel (65 %) während ihres Aufenthaltes in Schleswig-Holstein das kulinarische Angebot in den über 5.000 Betrieben jeder Couleur. Damit steht das Essengehen bei den Urlaubsaktivitäten an erster Stelle. Das Durchschnittsalter der Gäste wird mit 49,9 Jahren angegeben, wobei es die ältere Generation eher an die Nordsee oder ins Binnenland zieht. Ein wichtiger Imageträger das zur Feinschmecker-Oase avancierten Landes ist das ‚Schleswig-Holstein Gourmet Festival’.

In der kälteren Jahreszeit zieht es viele Feinschmecker in den Norden, denn das stets exzellent besetzte ‚Schleswig-Holstein Gourmet Festival’ sorgt für Abwechslung auf den Tellern. Zur 22. Saison reisen wieder vielfach ‚ausgezeichnete‘ Gastköche mit unterschiedlichen Küchenprägungen an, allen voran Harald Wohlfahrt und Joachim Wissler als die besten Vertreter ihrer Zunft in Deutschland. Nicht weniger talentiert sind die zwei Sterne-Zampanos Henri Bach und der erstmals beim Festival aufkochende Hans Stefan Steinheuer. „In dieser Saison haben wir viele neue Gesichter an den Herden, um auch Newcomer mit ihren innovativen Ideen zu integrieren, darunter Berlins Aufsteiger Michael Kempf, Benedikt Faust, Gunnar Hinz, Ingo Holland, Thomas Neeser, Hendrik Otto, Detlef Schlegel und Ronny Sievert – alle zeigen ihre hervorragende Performance“, freut sich Klaus-Peter Willhöft, Präsident der Kooperation Gastliches Wikingland e.V. über die Zusagen.

Insgesamt leuchten während des Festivals vom 15. September 2008 (Auftaktgala) bis zum 9. März 2009 mehr als 26 Michelinsterne über den 17 Mitgliedsbetrieben. Mit ihren interessanten Küchenausrichtungen begeistern die Herdartisten dabei nicht nur die Gäste und Mitglieder, sondern auch deren Mitarbeiter, die sich viel abschauen und dabei lernen können. Die Gastköche verarbeiten erstklassige Produkte zu sensibel abgestimmten Kunstwerken. Regionales, Nationales und Internationales ergänzt sich zu einem Augen- und Geschmackserlebnis, wobei der Schwerpunkt auf der Qualität und Vielseitigkeit der heimischen Produkte liegt, wie: Fisch, Geflügel, Fleisch, Wild, Meeresfrüchte, Milchprodukte, Obst und Gemüse. Zwei neue Betriebe haben sich der Kooperation angeschlossen: VITALIA Seehotel in Bad Segeberg, und das Ringhotel Landhaus Gardels in St. Michaelisdonn, das damit eine Lücke an der Westküste schließt.

Der Preis für die einzelnen Gala-Veranstaltungen beträgt pro Person 128 Euro inkl. 5-Gänge-Menü und begleitender Getränke. Die Buchungen erfolgen über die Mitgliedshäuser.

‚Genuss kennt keine Altergrenzen’, deshalb hat die Kooperation Gastliches Wikingland e.V. im letzten Jahr die ‚Tour de Gourmet Jeunesse’ ins Leben gerufen, um auch jüngere Menschen die gehobene, regionale Küche des Landes in all ihren Facetten vorzustellen.

Volltreffer! Sie war im Nu ausgebucht. Deshalb wird diese kommunikative Tour auch in der 22. Saison ausschließlich für den Nachwuchs durchgeführt. (Preis 70 Euro)

Da dänische Gäste mit 29 % die größte Gruppe an ausländischen Touristen in Schleswig-Holstein stellen, kooperiert das Gourmet Festival in seiner 22. Saison mit der ‚Dänischen Kultur Woche’ ( www.kulturfest.nu ) in Schleswig, die vom 27.09. bis 05.10.08 stattfindet. Dabei wird der 2-Sterne-Starkoch René Redzepi (Restaurant noma) aus Kopenhagen im Mitgliedshaus Waldschlösschen Schleswig (3.10.08) und im Hotel & Restaurant Stolz (4.10.08) aufkochen.

Die Kooperation Gastliches Wikingland e.V. als Ausrichter des ‚Schleswig-Holstein Gourmet Festivals’ bringt mit innovativen Ideen neue Impulse und damit neue Gäste. Für einen weiteren Schub wird auch der neue, serviceorientierte Internetauftritt unter www.schleswig-holstein-gourmetfestival.de sorgen. Ein Ausflug ins abwechslungsreiche Land zwischen den Meeren eröffnet dem Connaisseur ganz neue kulinarische Dimensionen. Deshalb ist das Festival seit Jahren in aller Munde!

Das ‚Schleswig-Holstein Gourmet Festival’ wird umfassend unterstützt durch die langjährige Handelspartner: Champagne Lanson, Apollinaris, Citti, Destillerie Lantenhammer, Cognac Pierre Ferrand, Niehoffs Vaihinger und der renommierten Heimbs Kaffee GmbH & Co. KG. Erstmals dabei ist in dieser Saison unser Weinpartner CWD Champagner & Wein Distributionsgesellschaft aus Tornesch, der Bierpartner Hövels Original und die für Hygiene in der Hotellerie und Gastronomie zuständige Dr. Schnell Chemie GmbH.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.