Andreas Kirsch

Neuer General Manager im Le Royal Méridien Hamburg

Andreas Kirsch (51) ist neuer General Manager des Le Royal Méridien Hamburg. In dem 5-Sterne-Hotel an der Außenalster mit 284 Zimmern leitet er ein Team von 180 Mitarbeitern. Die letzten vier Jahre war Andreas Kirsch in gleicher Position im Le Méridien München tätig. Der im unterfränkischen Alzenau geborene Kirsch arbeitet seit zehn Jahren für Le Méridien, mit Stationen in Paris und an der Algarve. Seine Hotelkarriere führte Kirsch nach Abschluss der Hotelmanagementschule in Lausanne auch nach Südafrika, Botswana und Marokko.

Im Le Royal Méridien Hamburg folgt Andreas Kirsch auf Klaus Brandstetter, der nach viereinhalb Jahren nach Wien wechselt und künftige Neueröffnungen der Hotelgruppe Starwood als Generaldirektor in Zentral- und Osteuropa betreuen wird. Brandstetter gilt als Spezialist auf diesem Gebiet und leitete bereits die Voreröffnung der Häuser in München, Stuttgart und Hamburg.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (6 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.