Kitchen Clubbing in Salzburg

Das Festival der kulinarischen Begegnungen in der Salzburger Altstadt startet morgen Donnerstag, den 28. Februar 2013, offiziell in die 5. Runde. Bürgermeister Dr. Heinz Schaden eröffnet gemeinsam mit Andreas Gfrerer als Gastgeber, das Kulinarikfestival.

Pferdefleisch- und Eierskandale sind eindeutig die Höhepunkte einer Entwicklung, der EAT & MEET seit Jahren mit Erfolg entgegenwirkt: der zunehmenden Ausbreitung einfallsloser Convenience Kost und deren Auswirkungen auf unsere Ernährungsgewohnheiten. Als erste von rund 80 Veranstaltungen im Rahmen des Festivals ist die Eröffnung richtungsweisend im Hinblick auf eine Besinnung auf heimische, saisonale und ursprüngliche Küche und Produkte. So wird Beate Koller, Diplom-Biologin, Autorin und Geschäftsführerin der Arche Noah an diesem Abend zu Gast im arthotel Blaue Gans sein.

Serviert werden dazu unter dem Motto „Einfach essen“ zeitlose Klassiker wie Butterbrot mit Schnittlauch, Krautfleckerl, Kartoffelgulyas mit oder ohne Debreziner und Zwetschkenpofesen. Im Anschluss laden die „drei dilettierenden Kapellmeister“ des Kollegium Kalksburg, Heinz Ditsch, Paul Skrepek und Wolfgang Vincenz Witzlsperger, gemeinsam mit Antonio Fian, Träger des Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik, zum Konzert.

Die hohe Qualität und Vielfalt von Küche und Keller der Salzburger Gastronomieszene, gepaart mit einem außergewöhnlichem Rahmenprogramm, in den Mittelpunkt zu rücken ist alljährlich der hohe Anspruch des Kulinarikfestivals EAT & MEET. Im Einklang damit werden auch dieses Jahr wieder die beliebten Schrannenrundgänge und Kochkurse mit Haubenkoch Sepp Schellhorn angeboten, die heuer besonders den Umgang mit Gemüse und Obst thematisieren.
Weitere Highlights sind der Genussmarkt GENUSS.PUR in den Kavernen 1595 (Gstättengasse 27-29) am 9. und 10. März, wo ausgewählte ProduzentInnen aus ganz Österreich ihre hochwertigen Produkte präsentieren, eine Sinn Ess Reise durchs Hotel Sacher Salzburg, besonders attraktive Angebote für Studenten bei Students Dine in Salzburg’s Best Restaurants, Frühstücks- und Brunchangebote im republic oder Restaurant m32 und viele andere.

Das gesamte Programm gibt’s auf www.salzburg-altstadt.at

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.