LEADERS OF THE YEAR AWARDS 2012

Fachmagazin ROLLING PIN ehrt die Leuchttürme der österreichischen Gastronomie und Hotellerie

Die Crème de la Crème der österreichischen
Gastronomie und Hotellerie traf sich im Wiener
Parkhotel Schönbrunn, um die Besten der Besten ihrer Branche
auszuzeichnen. Bereits zum dritten Mal wurde der begehrte LEADERS OF
THE YEAR-Award an 14 Vordenker und Visionäre der österreichischen
Hotellerie und Gastronomie vergeben.

Das internationale Gastronomiefachmagazin ROLLING PIN zeichnet
einmal jährlich im Rahmen einer festlichen Gala jene Personen aus,
welche die Gastronomie- und Hotellerielandschaft mit Mut, Innovation
und Kreativität entscheidend geprägt haben. Der LEADERS OF THE
YEAR-Award wird in 14 Kategorien vergeben und zeichnet sich
insbesondere durch das faire Votingverfahren aus. Denn es sind die
Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotellerie selbst, die ihre ganz
persönlichen Leader auf www.leadersoftheyear.com nominieren konnten.
Eine hochkarätige Jury fällte dann die finale Entscheidung darüber,
welcher der drei Finalisten in den jeweiligen Kategorien den Titel
LEADER OF THE YEAR tragen darf.

Aus 36 Finalisten wurden im Rahmen der prunkvollen Gala im
Parkhotel Schönbrunn die 14 LEADERS OF THE YEAR-Gewinner gekürt – und
das wurde auch ordentlich gefeiert. Neben den nominierten Finalisten
waren auch ehemalige Gewinner, die Fachjury sowie die Repräsentanten
der Titelsponsoren wie Nespresso, C+C Pfeiffer & Co. vertreten.

Die Gewinner im Überblick: Silvio Nickol (Koch des Jahres) – Paul
Ivic (Aufsteiger des Jahres) – Bernhard Schlacher (Gastronom des
Jahres) – Balthasar Hauser (Hotelier des Jahres) – Steve Breitzke
(Sommelier des Jahres) – Günter Moser (Mâitre des Jahres) – Sandra
Winter (Sous Chef des Jahres) – Sporthotel Stock (Arbeitgeber des
Jahres) / Thomas Naderer (Pâtissier des Jahres) – Christian Schneider
(Biersommelier des Jahres) Stephanie Sieber (Barkeeper des Jahres)
/ Do&Co (Caterer des Jahres) – Ewald Plachutta (Lebenswerk) – Clemens
Güttler (Auslandsösterreicher des Jahres)

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (3 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.