Feinschmeckerreise nach Paris und in die Champagne

Kein Getränk hat die Welt so beeindruckt, wie der französische Schaumwein. Grund genug für den Reiseveranstalter WINDROSE FINEST TRAVEL, dem prickelnden Vergnügen nun mit einer eigens aufgelegten Reise Hommage zu zollen. Die gemeinsam mit dem Champagnerhaus Pommery zusammengestellte Exkursion führt die Teilnehmer an insgesamt vier Tagen in die französische Kunst-, Kultur und Genuss-Metropole Paris sowie nach Reims, der Hauptstadt des Champagners. Die Genussreise findet vom 25. bis zum 28. Oktober 2012 sowie vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2013 statt. Im Reisepreis von 3.490 Euro pro Person sind die Flüge in der Economy Class, alle Transfers und Übernachtungen, eine Verkostung auf dem Weingut sowie alle Restaurantbesuche inkludiert.

Nach der Ankunft in Frankreichs Hauptstadt erwartet die Reiseteilnehmer sogleich der erste Höhepunkt: das luxuriöse Mandarin Oriental Paris in der Rue Saint-Honorè, eine der besten Adressen der Welt. Am Mittag werden bei einer Stadtrundfahrt durch Paris dann die schönsten Sehenswürdigkeiten bestaunt. Die Fahrt endet im Künstlerviertel Montmartre. Dort lädt eine kleine Brasserie an der zentralen Place du Tertre zur Weinverkostung, bevor der Abend in dem mit zwei Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurant Sur Mesure stilvoll ausklingt.

Am nächsten Tag geht es mit dem Shuttle weiter nach Reims. In der Hauptstadt des Champagners beziehen die Reiseteilnehmer das idyllisch gelegene Nachtquartier Chateaux Les Crayères, bevor sie in der Villa Demoiselle zu Mittag essen. Das architektonische Meisterwerk der Stadt ist ein Juwel der Art Nouveau und Art Dèco und befindet sich direkt neben der Kellerei. Diese besteht seit 1858 und wurde von Louise Pommery nach dem Tod ihres Mannes zu einer der bekanntesten Champagner-Marken der Welt aufgebaut. Besonders spannend ist daher die private Tour durch die historischen Gewölbe, die vor der exklusiven Verkostung mit dem amtierenden Kellermeister Tierry Gasco stattfindet. Am Abend speisen die Reiseteilnehmer dann in der Brasserie Le Jardin.

Der dritte Tag der Reise steht ganz im Zeichen der Kultur, denn in Reims werden gleich drei historische Bauten besichtigt, die allesamt auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO stehen: die Kathedrale Notre Dame, ein Meisterwerk der gotischen Kunst aus dem 13. Jahrhundert, das Palais du Tau, der Palast des Erzbischofs mit seinen Wandteppichen aus dem 17. Jahrhundert, und die Basilika Saint-Remi, die fast so groß ist wie die Kathedrale.

Am Nachmittag geht es dann zum Ursprung des Genusses in die Weinberge der Region, bevor eine weitere Verkostung auf dem Programm steht und der Tag in der Brasserie du Boulingrin ausklingt. Am nächsten Morgen geht es mit dem Shuttle zurück nach Paris und von dort aus mit dem Flugzeug nach Deutschland.

Informationen zu den Reisen sind bei Angelika Schwitzer unter der Telefonnummer 030-20172182, per Email unter schwitzer@windrose.de oder auf der Internetseite http://www.windrose.de erhältlich.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.