Andreas Haseloh

Andreas Haseloh wird neuer Küchenchef im jugendlichsten fünf-Sterne Superior Hotel der Schweiz

Andreas Haseloh heißt der neue Küchenchef des Lenkerhof, der ab November 2012 für die kulinarischen Konzepte der Restaurants „Oh de vie“ und „Spettacolo“ verantwortlich zeichnet. Der 33-Jährige gebürtige Mindener war vor seinem Wechsel in den Lenkerhof Sous Chef im Art Deco Hotel Montana und unter dessen Leitung ein halbes Jahr Küchenchef im Château Gütsch in Luzern. Im Laufe seiner Karriere absolvierte er bereits einige Stationen in namhaften Gault Millau- und Michelin Sterne prämierten Restaurants. Darunter das Grand Hotel Kronenhof in Pontresina, das Grand Hotel Bellevue in Gstaad sowie das Hotel Bayerisches Haus in Potsdam. Weitere Erfahrungen sammelte er im europäischen Ausland in den Küchen der Länder Portugal, Spanien, Zypern und Irland.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung“. so Haseloh zu der neuen Position. „Der Lenkerhof ist bekannt für seine „Well-Flavour“ Küche und die täglich wechselnden Menüs, bei denen leichte und außergewöhnliche lukullische Gaumenfreuden geschaffen werden. Wir werden auf höchstem Niveau tolle Kreationen schaffen und ich werde die qualitativ sehr hochwertige Küche, die Jan Leimbach in den letzten sechs Jahren stetig aufgebaut hat, weiterführen und dabei meine persönliche Note mit einbringen“. Andreas Haseloh überschaut in der Position als Küchenchef ein Team von 24 Mitarbeitern.
Das Direktorenpaar Heike Schmidt und Jan Stiller über den Neuzugang: „Wir freuen uns sehr, dass wir einen jungen und talentierten Chefkoch für unser Haus gewinnen konnten. Andreas Haseloh bereichert unser Team und wir werden den Gästen weiterhin neue und spannende Geschmackserlebnisse kredenzen können“.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.