Anthony Bourdain: Sex und Essen

Pikant und verführerisch – gutes Essen hat nachweislich eine sinnliche Komponente. Nicht umsonst wurde schon im frühen Christentum ausdrücklich davor gewarnt, sich allzu großen Tafelfreuden hinzugeben – ganz so, als könnte die menschliche Seele dabei Schaden nehmen.

Auch Anthony Bourdain hat für sich herausgefunden, dass es zwischen Essen und Sex enorm viele Gemeinsamkeiten gibt. Dafür liefert er in dieser Episode der Serie unterschiedlichste Beispiele: von der erotisierenden Wirkung erlesener Chocolatier-Kunst, über gefeierte Küchenchefs, wie José Andres und Eric Ripert, die mit ihren Kreationen geschulte Gaumen in höchste Erregung versetzen, bis hin zu gewagten „Schweinereien“ im Nobel-Restaurant „Au Pied de Cochon“.

DMAX, Dienstag, heute, 23:18 – 00:15 Uhr (VPS )

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.