Peter Knogl

„Davidoff Tour Gastronomique“: Starkoch Peter Knogl sorgt zwischen dem 18. und 21. Februar 2016 für kulinarische Highlights

Die renommierte „Davidoff Tour Gastronomique“ findet dieses Jahr zum ersten Mal in dem weltbekannten Luxusresort Casa de Campo Resort & Villas, Dominikanische Republik, statt. Vom 18. bis 21. Februar 2016 dürfen Zigarrenliebhaber und Gourmets auf gehobene Küche sowie ein außergewöhnliches Genuss-Programm gespannt sein. Highlight: der deutsche Starkoch Peter Knogl, jüngst mit drei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet, wird – zusammen mit Anthony Masas, Chefkoch des Fünf-Sterne Hotels Casa de Campo – für kulinarische Momente sorgen.

Das erste Koch-Event findet am 19. Februar 216 statt. Nach einem Besuch des neuen Künstlergebäudes der Residenz Davidoff, in dem Künstlerdorf Altos de Chavón, stellen die Veranstalter Art & Gourmet Cocktail in La Terraza Dye Fore ihre exquisiten Gerichte vor. Am Folgetag beeindruckt der deutsche Gastronomie-Experte im Rahmen der „Davidoff White Gourmet Night“ seine Gäste mit herausragenden Kreationen.

Ein Besuch des Davidoff Estates steht ebenso auf dem Programm. Die Teilnehmer fliegen mit privatem Flugzeug nach Santiago de los Caballeros und lernen die Tabakplantage der Marke näher kennen. Darüber hinaus können sie in der Fabrik ihre eigene Tabakmischung anfertigen lassen und den Zigarrengeschmack genießen. Mehr Information zu diesem Event finden Sie unter dem Link www.davidoff.com/events

CHEFS NextGeneration

Europas beste Köche unter 30 zeigen die Zukunft der Gastronomie in Berlin

Zwölf der besten Sterneköche Europas unter 30, internationale Stars wie Gerd de Mangeleer, Norbert Niederkofler und Silvio Nickol, Top-Referenten wie Hendrik Thoma, Bernard Anthony und Heiko Antoniewicz sowie einige der talentiertesten jungen europäischen Pâtissiers treffen sich vom 04.- 06. Mai in Berlin.

Der Event im Umspannwerk Kreuzberg ist keine klassische Vortragsveranstaltung, sondern ebenso jugendlich wie die Köche, um intensive Kommunikation und Networking in ungezwungener Lounge- Atmosphäre zu ermöglichen. Gleichzeitig kann man die Gerichte der „Stars“ probieren und ihnen in den Kochtopf schauen.

Am Sonntag, den 04. Mai, startet die CHEFS NextGeneration mit Podiumsdiskussionen und Vorträgen der Top-Referenten sowie der Elite der jungen europäischen Pâtissiers, präsentiert von Andy Vorbusch. Abends bildet eine Kitchenparty mit Berliner Spitzenköchen wie Michael Kempf, Matthias Diether, Sebastian Frank u.v.a. den krönenden Abschluss des ersten Tages der #CNG14.

Montag, der 05. Mai, steht im Zeichen der 12 Sterneköche unter 30, die ihr „Gericht der Zukunft“ live zubereiten werden, präsentiert vom kulinarischen TV-Moderator Ralf Kühler. Dazu geben internationale Spitzenköche ihr Wissen an die nächste Generation weiter und diskutieren über die Zukunft der Sterneküche. Mit Live-Musik und den CookingAces steigt am Abend die große Party zum Event.

Schließlich bietet Dienstag, der 06. Mai, die Möglichkeit zum abschließenden Gesprächen und Networking beim gemeinsamen Brunch.

www.chefs-nextgeneration.com/

Anthony Bourdain: Sex und Essen

Pikant und verführerisch – gutes Essen hat nachweislich eine sinnliche Komponente. Nicht umsonst wurde schon im frühen Christentum ausdrücklich davor gewarnt, sich allzu großen Tafelfreuden hinzugeben – ganz so, als könnte die menschliche Seele dabei Schaden nehmen.

Auch Anthony Bourdain hat für sich herausgefunden, dass es zwischen Essen und Sex enorm viele Gemeinsamkeiten gibt. Dafür liefert er in dieser Episode der Serie unterschiedlichste Beispiele: von der erotisierenden Wirkung erlesener Chocolatier-Kunst, über gefeierte Küchenchefs, wie José Andres und Eric Ripert, die mit ihren Kreationen geschulte Gaumen in höchste Erregung versetzen, bis hin zu gewagten „Schweinereien“ im Nobel-Restaurant „Au Pied de Cochon“.

DMAX, Dienstag, heute, 23:18 – 00:15 Uhr (VPS )

Anthony Bourdain – In Chile

Frisch gebackene Brötchen mit knusprigem Schweinefleisch und Avocado-Creme, zarte Rippchen mit Kartoffelpüree, Kürbis und Spinat, und schmackhafter Reisauflauf mit Rinderhack, Ei und Kräutern – Chiles kulinarische Spezialitäten sind so ganz nach Anthony Bourdains Geschmack. Bei deftiger, bodenständiger Kost, zu der in der Regel ein frisch gezapftes Bier serviert wird, kommt der New Yorker Food-Tester auf seinem Südamerika-Trip voll auf seine Kosten – das gilt auch für das Rahmenprogramm. Beim Rodeo in Curicó, rund 200 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago, kann Anthony die kalorienreiche Kost nicht nur perfekt verdauen, sondern praktisch nebenan, in Chiles größtem Weinanbaugebiet, obendrein von erlesenen Tropfen kosten.

DMAX, Samstag, heute,10:30 – 11:30 Uhr

Das perfekte Promi Dinner

In der Musikcastingshow „X Factor“ haben sie die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert: Mati Gavriel, Pino Severino, Anthony Thet und die „Big Soul“-Sängerinnen Nadine und Michelle. Nun treten die fünf Sänger erneut zum Wettkampf gegen einander an. Beim „X Factor“-Spezial des „perfekten Promi Dinners“ stellt sich heraus, welcher Kandidat seine Kontrahenten nicht nur mit der Stimme, sondern auch mit den Kochkünsten xfactorisiert.

Der erste Gastgeber ist Mati Gavriel – und der zeigt sich selbstbewusst: „Ich denke schon dass ich ein guter Koch bin. Ich habe gute Ideen und ich hab einfach einen guten Geschmack.“ Ob die Gäste das genauso sehen? Die haben aber erstmal nur Augen für sich: Während der Zeit bei „X Factor“ sind aus den Konkurrenten Freunde geworden. Doch seitdem sie durch die Musikcastingshow deutschlandweit bekannt geworden sind, bleibt den fünf Sängern für gemeinsame Treffen kaum noch Zeit. Deshalb können sie es kaum erwarten, den Anderen von ihren ersten Auftritten und aktuellen Projekten vorzuschwärmen und in Erinnerungen an die gemeinsame Zeit bei „X Factor“ zu kramen.

Statt auf die eigenen Kochkünste verlässt sich Anthony Thet lieber auf die seines Vaters Sonny: Denn wie bei „X Factor“ bekommt der 30-Jährige auch beim „perfekten Promi Dinner“ Unterstützung vom Papa. Der legt sich für seinen Sohn sowohl kulinarisch als auch musikalisch mächtig ins Zeug. Doch ob das reicht, um sich gegen die „Big Soul“-Sängerinnen Nadine und Michelle durchzusetzen?
Das stimmgewaltige Duo präsentiert sich auch in der Küche als eingespieltes Team: Michelle kocht, Nadine schält und schnibbelt. So servieren die zwei einen Gang nach dem anderen – vom „Karotten-Ingwer-Vollkorntoast“ bis zum „Amaretti-Zimt-Parfait mit Kirschragout“.
Pino Severino lässt es an seinem Gastgeberabend hingegen ganz gemütlich angehen und lädt zum Dinner-Abend im Jogginganzug. Das stößt nicht bei allen Gästen auf Begeisterung: „Vielleicht will er mir eins reinwürgen, weil er weiß dass ich es hasse ungestylt herumzulaufen“, vermutet Anthony lachend.

VOX, So., 13.02., 20:15

„X Factor“-Spezial!

„Das perfekte Promi Dinner“ mit den „X Factor“-Finalisten Mati Gavriel, Anthony Thet, Nadine und Michelle von „Big Soul“ und Pino Severino

Sie sind exklusive Dinnerpartys gewöhnt, genießen auf VIP-Galas die köstlichsten Speisen und bekommen im Edelrestaurant von Profikellnern die erlesensten Weine serviert. Doch wie stellen sich Prominente selber als Gastgeber an? VOX schickt in der 90-minütigen Sendung „Das perfekte Promi Dinner“ vier Prominente an den heimischen Herd.

Welches Menü kommt am besten an? Und bei wem fühlen sich die Gäste am wohlsten? In vier privaten Dinnerpartys erhalten die VOX-Zuschauer ganz persönliche Einblicke in das Leben der bekannten Gastgeber. Der Prominente mit den meisten Punkten bekommt 5.000 Euro, die er für einen guten Zweck seiner Wahl spenden wird.

So., 13.02., 20:15, bei VOX

GourmetReise Festival 2010

Großer Erfolg für das GourmetReise-Festival in der
Steiermark. Alle 8
Veranstaltungen ausverkauft! Auch 2011 wird es das Genuss-Event
wieder in der Steiermark über die Bühne gehen.

Exakt 1.752 Gäste ließen sich bei insgesamt 8 Veranstaltungen von
11 der weltbesten Köche kulinarisch verwöhnen. Fünf Tage lang
verwandelte sich die Steiermark wieder zum kulinarischen Nabel der
Welt. Der Höhepunkt des zweiten Festivals, veranstaltet vom
deutschsprachigen Reise- und Genussmagazin GourmetReise, war
natürlich die Gala in den prunkvollen Räumen des Grazer Congresses.
350 Gäste kamen in den einmaligen Genuss, an einem Abend gleich 6
internationale Starköche aus 3 Kontinenten live zu erleben und zu
schmecken.

Unter der kulinarischen Führung der REVITA-Gastronomie sorgten
Bruno Davaillon (Texas), Marc Fosh (Mallorca), David Hemmerlé
(Moskau) sowie Lasse Skov-Larsen (Kopenhagen), Shaun Anthony
(Shanghai) und Alex Theil (Mexiko) für unvergessliche
Geschmacksexplosionen. „Internationale Gerichte gepaart mit den
besten Produkten aus den steirischen Genuss Regionen – dieses Rezept
ging wieder voll auf“, so Veranstalter und GourmetReise-Herausgeber
Jürgen Pichler.

500 Nächtigungen, 500.000 Euro Wertschöpfung, 2 Millionen Euro
Medienwert

Besonders hervorzuheben ist auch die Wertschöpfung, die das
GourmetReise-Festival in seiner dritten Auflage für die Steiermark
nach sich zieht: So kommen 26 Prozent der Gäste von außerhalb der
Steiermark, 7 Prozent davon außerhalb von Österreich. Diese Gäste
sorgen für mehr als 500 Nächtigungen sowie für eine Wertschöpfung von
etwa einer halben Million Euro. Vor allem die Steiermark als
Genussland wird optimal nach außen kommuniziert: Mehr als 100 Seiten
Berichterstattung in nationalen sowie internationalen Medien und
zahlreiche TV-Reportagen ergeben einen Medienwert von etwa zwei
Millionen Euro.

Der Erfolg des dritten GourmetReise-Festivals bestärkt Organisator
Jürgen Pichler auch 2011 dieses Genuss-Spektakel in der Steiermark zu
veranstalten – und das obwohl es auch in diesem Jahr wieder
zahlreiche Anfragen aus anderen österreichischen Bundesländern und
auch Deutschland gibt.

Die Vorbereitungen beginnen bereits diesen Sonntag. Nur wenige
Stunden nach der Gala hebt Jürgen Pichler bereits nach Genf ab, wo er
beim weltgrößten Kochwettbewerb, den Bocuse d’Or, neue Starköche für
das GourmetReise-Festival 2011 engagieren will.

Der Zeitpunkt für 2011 wäre wieder die Woche rund um Fronleichnam
(23. Juni 2011). „Wir wollen es schaffen, dass die Menschen in dieser
Wochen anstatt ans Meer zu fahren, in die Steiermark kommen, um sich
von der schönen Landschaft und der unvergleichbaren Kulinarik bei
unserm Festival verwöhnen zu lassen“, so Pichler.

George Anthony Bilionis

Kulinarische Neuigkeiten im MAIA Luxury Resort & Spa Seychellen:
Neues Küchenteam – Free Night Dining Offer – „top hotel for food in Africa“

Das exklusive MAIA Luxury Resort & Spa auf der Hauptinsel Mahé freut sich über ein neues internationales Küchenteam. Auf nur 30 Villen kommen fünf internationale Spitzen-Köche, die nach den individuellen Wünschen der Gäste ideen- und variationsreiche Gerichte à la minute kreieren.

Der australische Executive Chef George Anthony Bilionis verwöhnt die Gäste ab sofort mit kreativen Speisen aus der mediterranen Küche im hauseigenen Gourmet-Restaurant Tec Tec, das zu den besten Restaurants im Indischen Ozean zählt. Unterstützt wird er von vier weiteren Spitzen-Köchen.

Manhal Al Herch aus Syrien ist Chef de Cuisine für die arabische Küche. Gemeinsam mit Bilionis hat er zuvor im One & Only Royal Mirage Hotel in Dubai gearbeitet. Die beiden sind ein bereits eingespieltes Team. Der thailändische Asian Chef de Cuisine Khampan Pukdangpan sorgt für asiatische Gaumenfreude. Aufgrund seiner Herkunft liegt Pukdangpans Schwerpunkt auf leichten und gesunden Speisen. Für Gäste, die ihre Ernährung während des Urlaubs bewusst und kalorienarm gestalten wollen, entwickelt er ein spezielles Diät-Menü. Abwechslungsreiche Gerichte der kreolischen Küche serviert der auf den Seychellen geborene Jean-Paul Nourrice als Head Chef Creole. Der Franzose Sebastien Bernis ergänzt das Küchenteam als Executive Pastry Chef.

Der hervorragenden Küche des Resorts ist es zu verdanken, dass das Haus vom englischen Reisemagazin Condé Nast Traveller jüngst zum „top hotel for food in Africa“ gekürt wurde. Eine private Kochstunde kann mit einem der Chefs in der Privatsphäre der eigenen Villa organisiert werden. Im Weinkeller des MAIA befinden sich 2.500 edle Tropfen. Der französische Restaurantmanager empfiehlt stets den passenden Wein zum Menü.

Wer das kulinarische Angebot des MAIA einmal kennenlernen möchte, sollte das neu aufgelegte Free Night Dining Offer nutzen. Gäste, die bis zum 25. Dezember 2010 drei Übernachtungen mit Frühstück buchen, erhalten eine weitere Übernachtung, ein tägliches 3-Gang-Menü sowie unbegrenzte Tauchgänge inklusive Ausrüstung kostenfrei dazu.
Eine Übernachtung mit Frühstück beginnt bei 1.590 Euro für zwei Personen in einer Ocean View Villa. Buchungen sind über spezialisierte Reiseagenturen, The Leading Hotels of the World und das Hotel unter der Telefonnummer 00248-390-320 oder der E-Mail reservations@southernsun.sc möglich. Weitere Informationen unter www.maia.com.sc.

Das MAIA Luxury Resort & Spa liegt auf einer exponierten privaten Halbinsel am unberührten Sandstrand Anse Louis. Die 30 Privatvillen bieten auf einer Fläche von jeweils 250 Quadratmetern ein exquisites Ambiente mit einer freien 180 Grad Aussicht auf den Indischen Ozean. Eine exzellente, kreolisch geprägte Haute-Cuisine, ein umfassendes Freizeitangebot sowie ein individueller Service mit persönlichem Butler zeichnen das Resort aus.

Anthony Bourdain – Eine Frage des Geschmacks

DMAX, Montag, 01.03. um 09:00 Uhr

Anthony Bourdain – Eine Frage des Geschmacks

In Russland

Dieses Mal führt die Reise des Bestseller-Autors Anthony Bourdain in das flächenmäßig größte Land der Erde: Russland. – Ein Eldorado für lebenshungrige Besucher wie Anthony, das kulinarisch jede Menge zu bieten hat: Gefülltes Kaninchen, Gänseleber und natürlich Unmengen von Wodka und Kaviar, Gastfreundlichkeit geht im ehemaligen Zarenreich auch durch den Magen. Weil Essen aber nur einen Teil der Landeskultur ausmacht, beschränkt sich Koch-Rebell Bourdain nicht darauf, diverse Spezialitäten zu kosten, sondern sucht den intensiven Kontakt zu Land und Leuten. – Große Überraschungen inklusive. Anthony Bourdain bereist ein Land voller Gegensätze, lernt die Traditionen des alten und die Maßlosigkeit des neuen Russlands kennen, und scheut auch vor extremen Erfahrungen nicht zurück. Unter anderem erhält er Antwort auf die Frage, was russische Jet-Piloten vor ihren Flügen zu sich nehmen, testet Blinys und ein Hochgeschwindigkeits-Flugzeug.

Anthony Bourdain in Brasilien

São Paulo – die brasilianische Mega-City mit über elf Millionen Menschen, einer extrem hohen Kriminalitätsrate, gravierenden Umweltproblemen durch Entsorgungsmangel, Luft- und Wasserverschmutzung konnte Anthony Bourdain bei seinem ersten Besuch nicht überzeugen. Doch als hartgesottener Globetrotter will er der Stadt eine zweite Chance geben und stürzt sich erneut ins Getümmel. Ein überbackenes Mortadella-Sandwich am Straßenstand gibt dem Food-Spezialisten die nötige Grundlage für köstliche Caipirinha-Cocktails, die Tony anschließend mit bildschönen Brasilianerinnen am Strand schlürft. Welch gelungener Einstieg! Als er nach durchzechter Nacht in angenehmster Begleitung auch noch ein sensationelles Kater-Frühstück serviert bekommt, steht São Paulo ganz weit oben auf Tonys Beliebtheitsskala.

So, 28.02. um 11:35 Uhr – dmax – Anthony Bourdain – Eine Frage des Geschmacks – In Brasilien