Kempinski Hotel River Park Bratislava

Ein Juwel vor lebendiger Kulisse: Das im Juni 2010 eröffnete Kempinski River Park in der slowakischen Hauptstadt hat sich in weniger als 18 Monaten als begehrter Ort für exklusives Tagen und Wohnen etabliert.

Das Luxushotel ist Teil des neuen River Parks, Design-Projekt des holländischen Architekten Erik van Egeraat. Es befindet sich als einziges Hotel der Stadt direkt am Donauufer und gilt als beste Adresse vor Ort. Seine 191 Zimmer und 40 Suiten bieten ebenso wie der Rooftop ZION SPA & Health Club beindruckende Aussichten auf Donau und Altstadt. Das Restaurant River Bank, die ARTE Lounge & Bar sowie der Churchill Cigar Club formen den kulinarischen Dreiklang im Haus.

Ein besonders Prunkstück ist die 390 Quadratmeter große Präsidentensuite im zehnten Stock. Für die standesgemäße Anreise gibt es einen Hubschrauberlandeplatz. Ein Rolls Royce Phantom steht für einen kostenlosen Transfer vom Hotel in die Stadt zur Verfügung. Die Altstadt ist in nur zehn Minuten zu Fuß erreichbar.

Die Übernachtungspreise beginnen bei 159 Euro für zwei Personen im Superior-Doppelzimmer inklusive Frühstücksbuffet, kostenlosem WiFi-Internet und Nutzung des ZION SPA & Health Club. Buchungen werden per E-Mail unter reservations.bratislava@kempinski.com oder telefonisch unter +421 2 3223 8557 entgegengenommen. Weitere Informationen zum Hotel und die Möglichkeit online zu buchen finden sich unter www.kempinski.com/bratislava.

Perisvegleich bei www.gourmet-report.de/goto/hotelopia

Das Hotel unter der Leitung des Österreichers Gerald Haberhauer gehört zur Avantgarde des noch jungen Landes. Das Security Forum GLOBSEC und Größen wie Sting, Plácido Domingo und Nato Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen waren bereits zu Gast. „Wir setzen über Bratislava hinaus Standards in puncto Service und Qualität“, so Haberhauer. Mit Erfolg, die New York Times kürte das Hotel als eines von „41 Places to Go in 2011“, der Conde Nast Traveller wählte es als einziges slowakisches Hotel auf die „Hot List Hotels 2011″ und im September 2011 verlieh Tripadvisor dem Hotel das „Certificate of Excellence“ für kontinuierliche Top-Bewertungen auf dem Portal. Einen Grund zum Feiern gibt es auch auf kulinarischer Seite: Seit Oktober 2011 zeichnet der Deutsche Björn Juhnke als Executive Chef verantwortlich und setzt mit regional-saisonalen Menüs und Einflüssen des schottischen Starchefs Gordon Ramsay genussvolle Zeichen. Durch die Lage im Erdgeschoss haben Gäste sowohl im Restaurant River Bank als auch in der ARTE Lounge & Bar die Donau stets im Blick. In den obersten Stockwerken des Hotels liegt der 1.500 Quadratmeter große ZION SPA & Health Club dessen große Fensterfronten das Gefühl geben, man schwimme direkt in den Horizont oder trainiere auf Wolken.

Bratislava (ehemals Pressburg) ist mit 433.000 Einwohnern die größte slowakische Stadt und liegt im Dreiländereck Slowakei-Österreich-Ungarn. Mit ihrer Lage an der Donau und den Ausläufern der Karpaten, der liebevoll restaurierten Altstadt und der lebendigen Kulturszene ist die Stadt auf dem besten Weg zur Trendmetropole. Bratislava ist von München aus mit dem Auto in weniger als fünf Stunden zu erreichen, ab Wien in weniger als einer Stunde. Der Flughafen Bratislava liegt zehn Kilometer entfernt, bis zum Flughafen Wien sind es 58 Kilometer beziehungsweise 30 Autominuten. Allgemeine Informationen sind unter http://visit.bratislava.sk/de zu finden.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.