Unter Volldampf

Können fünf Hobbyköche in der Küche eines Toprestaurants bestehen? In ‚Unter Volldampf‘ stellen sich Woche für Woche fünf Kandidaten der Herausforderung am Profiherd. Die Rollen wechseln täglich, so dass jeder Kandidat am Ende ein Viergänge-Menü zubereitet und einmal im Service gearbeitet hat. Die Kandidaten müssen alles geben, um den erfahrenen Chefkoch und die verwöhnten Gaumen der Gäste zu überzeugen. Denn am Ende eines jeden Abends entscheiden diese, welcher Hobbykoch seine Kochkünste am besten unter Beweis gestellt hat. Abgerechnet wird jedoch zum Schluss: Erst am Ende der Woche erfahren die Kandidaten, wer die Runde als Sieger verlässt und das Preisgeld von 3.000 Euro bekommt.

Tag 3:
Andreas: Hauptgericht – Präriebison-Filet auf Riojasoße an Minigemüse und Drillingen
Doris: Vorspeise – Gefüllte Kabeljauröllchen mit Aniskartoffeln und Kerbel
Markus: Maître
Nadia: Zwischengang – Carpaccio mit Quittenfüllung und scharfen Crostinis
Siggi: Dessert – Limonenwackepudding mit Joghurteis und Fenchelstangen auf Champagnercoulis mit Walderdbeeren

Mittwoch, 30.03., 12:30 – 13:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.