Cocktail-Trends

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten ändern sich auch die Vorlieben der Konsumenten. Die deutsche Cocktailmeisterin Stephanie Freitag-Suckstorff spricht da aus Erfahrung: „Es werden im Sommer meist erfrischend fruchtige Cocktails getrunken. Während der kalten Jahreszeit geht der Trend dann Richtung sahnigen und/oder schokoladigen Cocktails. Dafür kommen dann vermehrt kräftige Spirituosen zum Einsatz. Ich vergleiche das gerne mit Wein. Im Sommer trinken alle Weißwein und im Winter Rotwein und so ist das auch mit den Cocktails. Im Sommer eher leicht und frisch, dafür im Winter schwer und kräftig.“

Als Meisterin des Faches muss „Sucki“ die Getränke natürlich auf die Speisen der Saison abstimmen: Wenn Stollen und Lebkuchen immer griffbereit sind, dann verwendet sie auch für ihre neuen Kreationen gerne Gewürze und Kräuter. In Fragen Temperatur kennt die Meisterin übrigens keine Kompromisse: „Meiner Meinung nach muss ein Cocktail kalt sein! Die Varianten, welche heiß serviert werden, gehören eher in die Kategorie Punsch.“

Aber nicht nur im Wechsel der Jahreszeiten ändern sich die Cocktail-Rezepte. Es gibt auch Ganzjahres-Trends: So wurden 2010 Gin-Cocktails bevorzugt gewünscht. „Ein großes Interesse bestand auch am ‚Cuisine Style’“, lässt Freitag-Suckstorff die vergangenen Monate Revue passieren. „Dabei kommen beispielsweise Basilikum, Ingwer oder Thymian zum Einsatz.“ Man braucht schon ein gehöriges Maß an Experimentierfreude, um diese Gewürze in einem Drink zu verarbeiten, aber Cocktail-Trinker sind ein exklusives Publikum, das die Abwechslung liebt. Darum muss die Barkeeperin, wenn sie die Meisterklasse halten will, auf der Suche nach neuen Kreationen ständig offen für Alles sein. Die Anregungen für das nächste Trend-Rezept kommen dabei aus ganz unterschiedlichen Richtungen.

„Manchmal habe ich ein neues Produkt, was ich unbedingt verwenden möchte. Manchmal auch nur eine Farbe oder ein, zwei Geschmacksrichtungen, die ich unbedingt miteinander verbinden möchte. Mit dieser Idee im Kopf fange ich dann einfach an zu probieren.“ Bis dann ein sensationell neuer Cocktail kredenzt werden kann, erfährt auch ein Profi wie Stephanie Freitag-Suckstorff einige Fehlversuche; aber am Ende steht immer eine unverkennbare Meister-Kreation von Deutschlands bester Cocktail-Mixerin. Der Trend-Cocktail 2011 wird aber noch nicht bekannt gegeben.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.