Der Foodhunter

Bitterliköre sind in der Gastronomie en vogue. Deshalb sucht Foodhunter Mark Brownstein in Nordvietnams Bergen nach bitteren Wurzeln. Dabei trifft er seinen Kollegen Laurent Severac, der für die Parfümindustrie nach neuen Geruchsstoffen sucht. Mitten im Dschungel destilliert er einen wildwachsenden Pfeffer namens Ma-Kenn zu einem hocharomatischen Öl. Mark will es für die feine Küche vermarkten und bringt es einem der besten Chefköche in Hongkong. Wird das Wildpfefferöl taugen für ein edles Restaurant? Die eingelegte Bitterwurzel trägt er in eine teure Cocktailbar. Mal sehen, wie sie ankommt.

In Hanoi forscht er nach Ca Coung, einem historischen ‚Food-Parfüm‘, bevor er in die alte Stadt Hoi An fährt, um lokale Leckereien zu studieren. Mark Brownstein sagt Vietnams Küche einen globalen Siegeszug voraus. Auf den knallbunten Märkten und am Straßenrand holt er sich Ideen für die Gourmetküche, selbst Straßensnacks sind in Vietnam köstlich und werden stets ansprechend dargeboten. Dann hat er plötzlich die kleinen gelbgrünen Kalamansi-Früchte in der Hand, Zwergorangen, deren Schale süß, deren Frucht aber extrem sauer schmeckt. Das könnte ein echtes Foodhunter-Produkt werden.

arte, Donnerstag, 04.11., 01:50 – 02:20 Uhr

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.