So schmeckt’s Henssler

In kaum einer anderen Region Deutschlands wuchern die Klischees so schön wie im Schwarzwald: Ist das Hauptnahrungsmittel der Ureinwohner wirklich Schwarzwälder Kirschtorte? Verdienen sie sich ihren Lebensunterhalt tatsächlich durch den Verkauf von Kuckucksuhren? Und tragen dabei immer lustige Hüte mit dicken, roten Wollknäueln?

Steffen Henssler, Spitzenkoch und gebürtiger Schwarzwälder, wenn auch seit vielen Jahren Wahlhamburger, begibt sich auf Klischeeprüf- und Entdeckertour durch seine eigentliche Heimat. Er trifft Freunde, Kollegen und besucht die Natur. Seine Tour führt ihn unter anderem in die Schwarzwälder Schinkenräucherei, an mit Forellen gefüllte Bäche und natürlich zu den Töpfen der Kollegen. Steffen Henssler fragt, schaut, probiert und packt mit an. Stellt allerdings fest, dass die legendäre Originalqualität, die typischen Produkten zu Ruhm verhalf, häufig Vergangenheit ist oder zur Rarität geworden.

So kommt das Rohmaterial für Schwarzwälder Schinken meist aus industrieller Mast, die Kirschen für das echte Schwarzwälder Kirschwasser vor allem aus Osteuropa, und die Bollenhüte werden überhaupt nur noch von einer einzigen Dame gefertigt, der Rest aus China importiert. Trotzdem, die heile, schöne Schwarzwaldwelt, sie existiert an gut versteckten Orten – Henssler sucht und findet sie. Auf seiner Reise durch die Heimat geht es ihm neben kulinarischen Erfahrungen vor allem um das Bild des Schwarzwalds und der regionalen und kulturellen Besonderheiten der Region.

Und am Ende gibt es natürlich ein großes Essen – in Baiersbronn, dem Dorado der deutschen Küche. Das ‚Sternedorf‘ ist der Ort, mit der höchsten Michelinstern-Dichte Deutschlands. Gleich drei Sterne-Köche, darunter Harald Wohlfahrt in der Schwarzwaldstube und Jörk Sackmann, rühren hier in ihren Töpfen. Steffen Henssler wird aus original Schwarzwälder Zutaten, die er während seiner Reise sammelt, ein Menü kreieren – und es einem renommierten Kollegen zur Kritik kredenzen.

ZDFinfokanal, Donnerstag, 04.11.,21:00 – 21:25 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (3 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.