Ostern auf dem Landgut im süditalienischen Cilento

Ostern auf dem Landgut im süditalienischen Cilento

Marina di Casal Velino – Ostern auf einem Landgut in Süditalien – das ist für Italien-Freunde nach dem kalten Winter der richtige Start in den Frühling. Im Cilento Nationalpark locken die so genannten „Agriturismi“ mit der Genießerversion von „Urlaub auf dem Bauernhof“. Viele Landgüter mit Olivenöl-Produktion und eigenem Weinanbau haben ihre Anwesen in den letzten Jahren für Gäste aus aller Welt zugänglich gemacht.

Liebevoll wurden alte Natursteinhäuser restauriert und in Gästezimmer und Appartements verwandelt. Andere bauten moderne Gebäude mit allem Komfort an ihre Häuser an. Alle Gastgeber pflegen jedoch die gute italienische Küche. „Erholung fängt bei uns mit dem Essen an“, meint Nicola Lamberti vom Landgut Parmenide. Sein Agriturismo, der nur wenige Minuten vom Sandstrand am Golf von Velia entfernt liegt, gehört zu den Vorzeige-Landgütern im Cilento.

Fernab des Massentourismus bietet der zweitgrößte Nationalpark Italiens rund um die weltberühmten Ausgrabungsstätten von Paestum noch unverfälschte Natur, saubere Strände, Sonne und gesunde mediterrane Küche. Für Aktiv-Urlauber bietet der Geheimtipp für Italien-Urlauber Reit-, Wander- und Radtouren sowie alle Arten von Wassersport an der abwechslungsreichen Küste mit schroffen Felsklippen und langen Sandstränden. Zu erreichen ist die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Region südlich der Amalfiküste bequem per Auto, Bahn oder Flugzeug. Buchbar unter www.agriturismoparmenide.it , Tel: 0039 0974 715074 oder beim deutschen Reiseveranstalter Italimar.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.