Athen

Griechische Hauptstadt versprüht besonderen Charme

Wie Altertum und Neuzeit in einer Stadt vereint werden

Die griechischen Inseln zählen immer wieder zu den beliebten Urlaubszielen der Deutschen. Oft bei einer Griechenlandreise vernachlässigt: die Hauptstadt Athen. Das Online-Reisebüro www.ab-in-den-urlaub.de verrät, warum die griechische Hauptstadt ebenso einen Besuch wert ist.

Wohl jeder denkt bei einer Reise nach Athen an die Akropolis. Doch was bietet die Stadt noch? Urlauber werden hier weit mehr entdecken, als es augenscheinlich der Fall ist. So bieten einheimische Tourismusunternehmen Touren entlang olympischer Bauwerke an. Kulturliebhaber können den Athener Kultursommer feiern und dabei den griechischen Charme auf sich wirken lassen. In der modernen Großstadt vereint sich symbiotisch hektisches Getümmel mit mediterraner Gelassenheit.

Wer sich abends allerdings zur Ruhe legen möchte, wird das „echte“ Athen wohl nie kennenlernen. Denn zur späten Stunde legt die Hauptstadt von Griechenland noch einmal richtig los. Unzählige Tavernen, Clubs und Bars öffnen ihre Pforten für die Gäste. Die Gassen in der Plaka, der Altstadt Athens und im Psiri-Viertel füllen sich in Windeseile mit Menschen, die bei guter griechischer Küche zusammenkommen und allerlei zu schwatzen haben. Bei einem Schluck Tsipouro, einer Art griechischen Grappas, verfliegen schnell die Stunden und manch einer wird erst bei den ersten Sonnenstrahlen den Heimweg antreten.

Weitere Informationen:

www.ab-in-den-urlaub.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.