Aruba

Aruba Reef Care Project:
Karibikinsel ruft wieder zur gemeinsamen Riff- & Strandputz-Aktion auf

Am Wochenende des 4./5. Juli 2009 sind engagierte Touristen und Einheimische auf der Karibik-Insel Aruba wieder aufgerufen, sich an der jährlichen Pflege von Riffen und Stränden zu beteiligen. Im Rahmen des Aruba Reef Care Projects ziehen dann zum 16. Mal mehrere Spezialtrupps los, um über und unter Wasser gründlich aufzuräumen. Ein Arbeitseinsatz mit Mission: Der Schutz der artenreichen Unterwasserwelt und Arubas schöner Strände.

Castro Perez, Ecotourism Project Manager und Leiter des alljährlichen Reef Care Projects hofft wieder auf großen Zuspruch. Im vergangenen Jahr haben sich 850 Menschen beteiligt, denen Umweltschutz und eine nachhaltige Entwicklung im Tourismus auf Aruba wichtig sind. Dazu gehören Tourismusverantwortliche, die Rahmenbedingung schaffen, Einheimische, die vom Tourismus leben ebenso wie Gäste, für die Arubas Strände und Unterwasserwelt die größten Anziehungspunkte sind. Neben dem Sinn an der Sache motivieren vor allem auch Spaß und Teamgeist zum Riffputz. So wird die großangelegte Reinigungsaktion zu einem besonderen Erlebnis.

Das zur Gruppe der ABC-Inseln in der Niederländischen Karibik zählende Aruba liegt etwa 40 Kilometer vor der Küste Venezuelas. Die Insel lockt mit ganzjährig angenehmen Temperaturen (durchschnittlich 28° C), weißen Stränden und kristallklarem Wasser. Auf Arubas Vorzüge machen internationale Auszeichnungen aufmerksam: 2005 wurde der Eagle Beach vom Zeitungsriesen USA Today zum schönsten Strand der Karibik gewählt. Das Scuba Diving Magazine zählt Aruba zu den TOP Wrack-Tauch-Gebieten der Welt. Ob Tauchen, Wandern, Sonnenbaden, Shopping oder Kasino-Besuch – jeder findet hier sein persönliches Programm. Weitere Informationen: Aruba Tourism Authority: R.J. Schimmelpennincklaan 1, 2517 JN The Hague, NL, Fon: +31 70 3028046, Fax: +31 70 3604877, info@aruba.de, www.aruba.de


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.