Europas grösster Wasserpark hat seine Toren auf Teneriffa geöffnet

Europas grösster Wasserpark hat seine Toren auf Teneriffa geöffnet

Der Siam Park befindet sich im Süden von Teneriffa an der Costa Adeja und erstreckt sich auf einer Fläche von 185.000m² purem Vergnügung. Dank dem angenehmen Wetter auf Teneriffa ist der Park das ganze Jahr über geöffnet und bietet seinen Besuchern modernste Technologien zusammen mit Spass, Adrenalinschüben und Erholung.
Die Wasserrutschen in dem Königreich von Siam gehören zu den spektakulärsten der Welt. Für diejenigen, die das Abenteuer suchen bietet die Wasserrutsche „Mekong Rapids“ oder der „Wellenpalast“ den nötigen Adrenalinkick. Dieser Park ist jedoch für die ganze Familie geeignet; die Kleinen können sich bei den Seelöwen, in der „vergessenen Stadt“ oder im Kinderpark amüsieren, während sich die Eltern am goldenen Sandstrand oder in den tropischen Gärten etwas Ruhe und Natur gönnen. Auch der langsame Fluss mit seinem kristallklarem Wasser bietet der ganzen Familie Abwechslung und Erholung.
Weitere einzigartige Attraktionen sind „der schwimmende Markt“, „der Mai Thai Fluss“ oder „die Dschungelschlange“. Für eine kleine Stärkung können sie sich dann an der Strand-Bar oder im Thai-Restaurant verwöhnen lassen und danach im Teehaus neue Kräfte schöpfen. Die exotischen Aussichten in diesem Aquapark laden zusätzlich zu einem erholsamen Spaziergang ein, bevor es wieder heisst „ab in die Wellen“.
Wollten sie schon immer mal Surfen lernen? Auch das kommt hier nicht zu kurz! Der Siam Park besitzt seine eigene Surfschule, in der sie das Wellenreiten erlenen können. In der grössten künstlichen Wellenwelt, am weissen Siamstrand, brechen alle 20 Minuten die Wellen aus.
Neben seinen Attraktionen bietet dieses Königreich auch genug Raum für Veranstaltungen, Versammlungen, Musikshows….
Der Siam Park ist jedoch nur ein Grund seinen Urlaub auf Teneriffa zu verbringen. Auf Grund seines einzigartigen Klimas ist es hier an 365 Tagen im Jahr schön angenehm warm und läd zur Erholungen an seinen vielen Stränden ein. Nicht umsonst wird Teneriffa „die Insel des ewigen Frühlings genannt. Diese Vulkaninsel ist, mit einer Länge von etwa 80km und einer Breite von etwa 50km, die grösste der Kanaren. Unter Touristen gehören „Los Cristianos“ und „Playa de las Americas“ zu den beliebtesten Urlaubszentren im Süden. Um einen erholsamen Tag am Strand zu verbringen sollten sie nach „Santa Cruz de Tenerife“ fahren, welcher zu den schönsten Stränden der Insel gehört.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.