Triumph für die Molekularküche

Nils Walbrecht gewinnt Noilly Prat Trophy mit einem leichten Menü und innovativen Kochtechniken

Bis in die Haarspitzen motiviert: Mit einer sommerlich-leichten Menüfolge und Techniken aus der Molekularküche hat Nils Walbrecht (25), Souschef im Restaurant Relais Gourmand des Hotel Hanner in Mayerling, Österreich, die Noilly Prat Trophy für sich entschieden. Bereits zum 9. Mal fand das Finale des renommierten Kochwettbewerbs im Restaurant von 2-Sterne-Koch Hans Stefan Steinheuer in Bad Neuenahr-Heppingen statt.

Die Plätze zwei und drei belegten Markus Stephan, Chef de Partie bei Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach, und Ralf Kronmüller, Chef de Partie im Restaurant Aqua des Ritz Carlton in Wolfsburg.

Den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 26/2007 auf Seite 7 der aktuellen AHGZ, www.ahgz.de


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.