Küchenchef Bastian-Alexander Rau, Restaurant Novalis

In einer kleinen Gemeinde im Süden von Niedersachsen liegt ein märchenhafter Ort: Eingebettet ins üppig grüne Leinetal und umrahmt von den hügeligen Harz-Ausläufern, befindet sich Nörten-Hardenberg, nur zehn Kilometer von Göttingen entfernt. Auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg, direkt am Fuße einer historischen Felsenburg, steht das Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel, ausgezeichnet mit fünf Sternen und Mitglied der FEINE PRIVATHOTELS. Im wunderschön restaurierten Fachwerkensemble aus dem 17. Jahrhundert verbinden sich Tradition und Gastfreundschaft mit modernem Komfort und ausgezeichneter Gastronomie. Der umliegende SchlossPark und die historische BurgRuine bieten zudem die perfekte Kulisse für Spaziergänge, romantische Ausflüge oder Hochzeiten. Das Hardenberg BurgHotel ist ein Ort der Entspannung und des Genießens – zum Auftanken der Lebensgeister. Wer Ruhe, Romantik und Genuss sucht, ist hier genau richtig.

Der Eingangsbereich ist einladend und wird gerne von den Gästen genutzt: Hier am Kamin sitzt man auf gemütlichen Sofas, trifft sich zum Tee, Aperitif oder Kaffee. Oder man sitzt einfach nur da, liest ein gutes Buch und schaut dem bedächtigen Hotelbetrieb zu. Ölgemälde hängen an den Wänden, kleine Stehlampen sorgen für indirektes Licht, üppige Blumen für Frische. Die warmen Farben und edlen Materialien sind ausgewählt und gediegen, dabei ungezwungen und unaufdringlich. Die 42 Zimmer und Suiten sind ruhig gelegen und individuell eingerichtet.

Restaurant Novalis, Hardenberg BurgHotel

„Küchenchef Bastian-Alexander Rau, Restaurant Novalis“ weiterlesen

Valentin Rottner, Nürnberg, ist der „Aufsteiger des Jahres 2018“

Die Leser des Magazins DER FEINSCHMECKER haben per Abstimmung entschieden: Valentin Rottner, Küchenchef des Restaurants „Waidwerk“ im Nürnberger „Hotel Rottner“ ist der „Aufsteiger des Jahres 2018“. Bei der 34. Auflage des renommierten Wettbewerbs votierten die FEINSCHMECKER-Leser mit 1356 der 6109 abgegebenen Stimmen für den 29-Jährigen Nachwuchskoch, der die Regie in der Küche des Restaurants im April 2018 übernommen hatte.

Valentin Rottner, Stefanie Kneißel und Andreas Kröckel

„Valentin Rottner, Nürnberg, ist der „Aufsteiger des Jahres 2018““ weiterlesen

Christian Bau erhält das Bundesverdienstkreuz

Christian Bau bekommt „als außerordentlicher Botschafter für die Kulinarik im In- und Ausland“ das Bundesverdienstkreuz!

Er wird am 2. Oktober mit 28 weiteren Kulturschaffenden von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Berliner Schloss Bellevue geehrt, erklärte das Bundespräsidialamt. Bau ist Küchenchef im Victor‘s Fine Dining in Perl/Mosel.

Christian Bau mit seinem japanischen CHROMA Haiku Kurouchi Kochmesser

„Christian Bau erhält das Bundesverdienstkreuz“ weiterlesen

Arne Linke

Arne Linke heißt der neue Küchenchef des Restaurants Clara in Erfurt, ist 33 Jahre alt und kommt gebürtig aus Hamburg. Mit ihm kommt gleich zu Anfang jede Menge Erfahrung im Sterne-Segment ins Haus: Er kochte unter anderem mit Sternekoch Christian Rach, Sternekoch Robert Stolz, Sternekoch Jens Rittmeyer und Sternekoch Matthias Diether. In seiner Position als Küchenchef in der„Forellenstube“ im 5-Sterne-Landhotel „Zu den Rothen Forellen“ in Ilsenburg erkochte sich dergebürtige Hamburger unter anderem bereits 7 Pfannen im Gusto. Das Fine-Dining-Konzept bleibt im Restaurant Clara damit definitiv erhalten.

Arne Linke „Arne Linke“ weiterlesen

Patrick Schellenberger kocht mit Ambitionen in Leipzig

Was für ein Abend! Eine grandiose Küche im Hotel Michaelis in Leipzig bei einem grottenschlechten, inkompetenten Service.

Das war interessant. Es zeigte uns unsere eigenen Limits, dass wir nicht sofort erkennen, was kulinarische Sache war. Wie sehr uns ein mieser Service beeinflussen kann.

Patrick Schellenberger, Küchenchef im Restaurant Michaelis  – FotoCredit: www.marcus-mlynek.com/

„Patrick Schellenberger kocht mit Ambitionen in Leipzig“ weiterlesen

David Rivero ist neuer Küchenchef im Kabuki, Ritz-Carlton,Teneriffa

Kulinarische Neuigkeiten aus dem The Ritz-Carlton, Abama

*Das Restaurant El Mirador eröffnet mit frischem Design und neuen Menüs
*das Zwei-Sternerestaurant M.B. präsentiert ein neues Degustationsmenü
*David Rivero ist neuer Küchenchef im Sternerestaurant Kabuki   

Als einzige Kanareninsel istTeneriffa mittlerweile unter Feinschmeckern für einige bessere Restaurants bekannt. Eine gute Adresse für Genießer ist das Luxusresort The Ritz-Carlton, Abama. Im Süden der größten Kanareninsel gelegen, steht das Haus für herausragende Küche und beeindruckt mit einzigartigen Restaurant-Locations. Um seinen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, investiert das Resort regelmäßig in die Erneuerung und Umgestaltung seiner Räumlichkeiten und so präsentiert es ab sofort offiziell das neu renovierte El Mirador. Mit seiner spektakulären Aussicht, Mobiliar in modernem, zeitgemäßen Design und einer neuen, innovativen Speisekarte heißt das Open-Air-Lokal seine Gäste wie gewohnt zum Lunch und Dinner willkommen. Und auch die mit Michelin-Sternen prämierten HotelRestaurants Kabuki und M.B. warten mit neuen Speisekarten auf.

Erlantz Gorostiza** mit Gourmet Reports Christian Romanowski „David Rivero ist neuer Küchenchef im Kabuki, Ritz-Carlton,Teneriffa“ weiterlesen

Michelin Singapur 2018

Mit einer Auswahl von 39 Restaurants mit Stern unterstreicht der MICHELIN Guide Singapur 2018 einmal mehr den großen Reichtum
Singapurs Gastronomie.

Die neue Auswahl umfasst:
– 5 Restaurants mit zwei Sternen
– 34 Restaurants mit m, darunter 5 neue
– 50 Bib Gourmand Restaurants, darunter 17 neue

Die dritte Ausgabe des MICHELIN-Führers Singapur 2018 steht für Qualität, Vielfalt und Dynamik der gastronomischen Szene.
In diesem Jahr erhalten fünf neue Häuser einen Stern, womit die Gesamtzahl der ausgezeichneten Restaurants in Singapur 34 sein wird.

Michelin Singapur

„Michelin Singapur 2018“ weiterlesen

Jan-Michael Mittelstädt – vom Tellerwäscher zum Küchenchef

Vom Tellerwäscher und Pizzabäcker zum Koch – eine Geschichte aus dem echten Leben erzählt Jan-Michael Mittelstädt, der jetzt im neuen Hotel  Glücksquell am Nord-Ostsee-Kanal die Kochlöffel schwingt. Der gebürtige Schleswig-Holsteiner (48) verwöhnt die Gäste nicht nur in der bereits eröffneten historischen Tenne mit nachhaltig-kreativen Gerichten, sondern lädt darüber hinaus zu selbstgebackenen Kuchen, Torten und frisch aufgebrühten Kaffeespezialitäten in das nostalgische Hofcafé ein. Das Café hat ab sofort neue Öffnungszeiten (täglich 15 bis 20 Uhr). Und die stets frischen Gerichte werden tagaktuell ab 14:00 Uhr auf der Internetseite veröffentlicht. Die komplette Eröffnung des Hotels Glücksquell mit 16 Zimmern und drei Veranstaltungsräumen ist für Juni geplant.

Hotel  Glücksquell Brigade

„Jan-Michael Mittelstädt – vom Tellerwäscher zum Küchenchef“ weiterlesen

Thomas Bühner schliesst Drei-Sterne Restaurant La Vie, Osnabrück

Das Osnabrücker Restaurant la vie und die dazugehörige TastyKitchen haben gestern, am 15. Juli 2018, ihren Betrieb eingestellt. Mehr als zwölf Jahre lang hat Geschäftsführer und Küchenchef Thomas Bühner in der Osnabrücker Altstadt gemeinsam mit seinem Team auf höchstem Niveau gekocht und Gäste aus der ganzen Welt begrüßt. Drei Michelin Sterne, 19 Gault&Millau Punkte sowie 5 F’s im Feinschmecker hat der 56-jährige mit seiner la vie Mannschaft um Restaurantleiterin Nadja Siebert und Sommelier Christian Scholz, Küchenchef Timo Fritsche, Patissier Roman Aster und TastyKitchen Küchenchef Tobias Pietsch, erkocht. Damit wurden nicht nur sechs Jahre in Folge die selbst gesteckten qualitativen Ziele erreicht (drei Michelin Sterne), das Restaurant zählt außerdem zu einem der besten Restaurants des Landes und darüber hinaus.

Thomas Bühner schliesst das La Vie

„Thomas Bühner schliesst Drei-Sterne Restaurant La Vie, Osnabrück“ weiterlesen

Hans-Josef Schneider ist der neue Küchenchef im Victor’s Landgasthaus Die Scheune

Bewährte Klassiker und neue Ideen: Hans-Josef Schneider übernimmt als neuer Küchenchef die Leitung des Victor’s Landgasthaus Die Scheune. Dabei konzentriert er sich voll und ganz auf das Wohl der Gäste und führt die bewährte, regional orientierte Küchenphilosophie fort.

Hans-Josef Schneider, der schon im Bayerischen Hof in München kochte, stammt ursprünglich aus dem Saarland und wurde in Merzig-Brotdorf geboren. Seine Kochausbildung schloss er allerdings in Garmisch-Patenkirchen ab.

Hans-Josef Schneider, Küchenchef, Victor’s Landgasthaus, Die Scheune

„Hans-Josef Schneider ist der neue Küchenchef im Victor’s Landgasthaus Die Scheune“ weiterlesen