Greater Miami and the Beaches: Schlemmen zu Schnäppchenpreisen an Original-Filmkulissen

Das Greater Miami Convention & Visitors Bureau (GMCVB) und der spanische Weinhersteller Campo Viejo laden ab August 2005 bereits zum vierten Mal in Folge zum „Miami Spice“-Restaurantmonat ein. Besucher können in über fünfzig angesagten Top-Restaurants der Stadt ein Drei-Gänge-Dinner für 30,05 Dollar sowie ein Mittagslunch mit Appetizer, Vorspeise und Dessert für 20,05 Dollar genießen. Insgesamt erwarten Genießer auch in diesem Jahr acht Wochen lang Schlemmerfreuden zu Schnäppchenpreisen.
Zu den teilnehmenden Gourmettempeln zählen schicke Etablissements wie Azul, SushiSamba Dromo oder das Acqua im Four Seasons. Kinofans kehren im Red Fish Grill ein, in dem Szenen der Filme „Verrückt nach Mary“ und „Begegnung des Schicksals“ gedreht wurden. Für den großen Fleischhunger empfiehlt sich Shula’s Steak House: Wer hier das knapp 1,5 Kilogramm schwere Rindssteak ganz schafft, wird im „48 oz. Club“ aufgenommen, der bislang immerhin 27.856 Mitglieder zählt. Mit den aktuellen Miami Spice-Sonderpreisen sparen Feinschmecker durchschnittlich zwischen 25 und 60 Prozent. Die kulinarischen Wochen dienen zudem einem guten Zweck: Der Sponsor American Express spendet zehn Cents für jedes mit einer seiner Kreditkarten bezahlten Menü an die United Way-Hilfsorganisation zur Bekämpfung des weltweiten Hungers.

Weitere Informationen zu „Miami Spice“ gibt es im Internet unter www.MiamiRestaurantMonth.com Hier können Interessierte auch online Tische in ausgewählten Restaurants reservieren.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.