Die Superköche – Vitello Tonnato & Tiramisu

Für alle, die genau wissen möchten, wie es geht, kommt hier das Rezept:

Für die Süßspeisen brauchst du:

1 Packung Löffelbiskuit,
500 g Mascarpone,
100 ml Kaffeesirup,
4 TL koffeinfreies lösliches Kaffeepulver,
4 EL Kakao-Pulver,
1 Tafel dunkle Schokolade,
1 Tafel weiße Schokolade,
frische Früchte nach Wahl (Äpfel, Erdbeeren, Weintrauben).

Für Vitello Tonnato brauchst du:

250 g Kalbsfleisch,
1 Dose Thunfisch in Wasser,
1 kleine Dose Kapern,
1 Glas Sardellen,
200 ml Pflanzencreme,
100 ml Olivenöl,
Kräuterzweige (Rosmarin,Thymian).

Zuerst das Dessert: Das Kaffeepulver in einer Kanne mit heißem Wasser lösen und ein wenig Kaffeesirup unter die Mascarpone rühren. Nun einen Teil dieser Kaffeesirup-Frischkäse-Creme in eine flache Schüssel geben, so dass der Boden bedeckt ist und darauf eine Lage Löffelbiskuit legen. Die Kekse mit etwas Kaffeesirup und Kaffee beträufeln und dann mit einer Schicht Mascarponecreme bedecken. Immer abwechselnd eine Schicht der Creme und eine Lage Löffelbiskuit mit Kaffee und Kaffeesirup beträufeln, in die Schüssel geben. Auf die letzte Schicht Mascarpone-Creme etwas Kakaopulver streuen – fertig! Nun muss das Dessert für einige Stunden in den Kühlschrank. Für die Baci in eine Schale die weiße und in eine andere die dunkle Schokolade bröseln. Die Schalen für einen kurzen Moment in die Mirkowelle stellen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Nun kleine Portionen Obst auf Spieße stecken. Je nach Geschmack Apfelstückchen, Weintrauben, Erdbeeren, Bananenstücke. Dann die Früchte in die geschmolzene Schokolade tauchen und abkühlen lassen.

Weiter geht es mit Vitello Tonnato:
Das Kalbfleisch mit Olivenöl einreiben, salzen und pfeffern und in einer Pfanne mit heißem Fett von allen Seiten gut anbraten. Anschließend kommt es zum Schmoren für 20 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen. Danach muss es ordentlich abkühlen. In der Zwischenzeit wird die Thunfischsoße zubereitet. Hierfür den Thunfisch, ein paar Löffel Kapern, die Sardellen, etwas Olivenöl und Pflanzencreme in den Mixer geben und gründlich zerkleinern. Anschließend kommt der Mix in einen Topf und wird kurz erwärmt. Nicht kochen lassen!

Jetzt wird das abgekühlte Fleisch in ganz dünne Scheiben geschnitten und auf Tellern angerichtet. Etwas Soße über die Fleischscheiben geben und mit ein wenig Kapern und Kräutern garnieren, fertig! Als Nachspeise gibt es das Tiramisu, das mit den Schokofrüchten in kleinen Schalen serviert wird. Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.