Ab und zu vegan-4-you

Rezension „Ab und zu vegan-4-you“ von Ursel Kiefer

Heutzutage ist vegan sein hip. Kochbücher sprechen meist ein junges Publikum an und fallen in ihrem coolen und auf irgendeine Art und Weise besonderem Design auf. Bei „Ab und zu vegan-4-you“ scheint dies jedoch anders zu sein. Es richtet sich an den „Normalmensch“ – keine Gesundheitsfreaks, Ökos oder Hipster, ganz nach dem Motto: Vegan sein kann jeder, zumindest ab und zu.

Mit 323 Seiten und 135 Rezepten ist es ein relativ dickes Buch. Es ist gegliedert in neun Rezeptkategorien:

Brotaufstriche
Saucen und Dips
Suppen
Gemüse
Beilagen
Pasta
Aufläufe und Eintöpfe
Vegan International
Salate


In der Einleitung werden Vorteile der veganen Ernährungsweise aufgezählt, danach gibt es ein Interview mit „Vitalstoffexpertin Prof. Dr. Michaela Döll“ zum Thema Mikronährstoffe, noch ein paar Informationen zum Thema B-12 und ein Grußwort vom badischen Koch Ralf Hiener.
Bevor es zu den Rezepten geht kommt dann noch ein kleines „Lebensmittelkunde“-Kapitel, in dem verschiedene vegane Produkte wie Sojaschnetzel, Sojajoghurt, vegane Butter, Ahornsirup, Flüssigrauch etc. vorgestellt werden. Zu jeden Lebensmittel gibt es hierbei ein Bild.
Am Ende des Buches ist noch eine Liste mit in den Rezepten verwendeten Gewürzen und ein paar Informationen zur Autorin.

Verfechter der guten alten Hausmannskost werden dieses Buch lieben, da sie mit Frikassee, Semmelknödeln und Schwäbischen Spätzle sicherlich gut bedient sein werden. Ein großer Vorteil des Buchs ist, dass jedem Rezept zwei ganze Seiten gewidmet worden. So gibt es zu jedem Gericht ein Bild (allerdings ein bisschen altbacken) und das Buch ist sehr übersichtlich und anschaulich aufgemacht.

Der Nachtteil ist allerdings, dass unglaublich viel mit Sojaprodukten gekocht wird. So gut wie jedes Gericht beinhaltet Tofu, Sojamilch, Sojamehl, Sojaschnetzel oder Sojasahne. Außerdem spricht mich persönlich das Design überhaupt nicht an, aber vermutlich weil ich eher nicht zu dem Publikum gehöre, an das es gerichtet ist. Was ich auch ein bisschen schade finde, dass es keine Rezepte für Desserts gibt, ich denke, dass hätte das Buch noch gut abgerundet.

Ab und zu vegan-4-you ist am 15. April 2014 im ‚Vrösche Verlag‘ erschienen. Es ist ein tolles Buch für den „Normal Bürger“ der in die vegane Küche einsteigen möchte. Die Rezepte sind relativ einfach zuzubereiten und außer ein paar Kräutern und Sojaprodukten werden auch keine ausgefallenen Zutaten benötigt. Auch wenn es nicht im Punkto Design hervorsticht ist es dennoch ein anschauliches Buch mit netten Bildern zu jedem Rezept. Gioia Romanowski

ISBN 978-3-00-045090-7 (Bestellink)

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.