Restaurant Péga, Düsseldorf

InterContinental Düsseldorf: Einweihung Restaurant Péga

Das ikonische Sinnbild des geflügelten Pferds ist der Namenspate für das neue Restaurant

im InterContinental Düsseldorf. Ralph Mecke hat den Péga fotografisch inszeniert.

Der in Berlin geborene und heute in Paris und New York lebende Ralph Mecke ist ein junger,


progressiver Meister der Modefotografie. Der Durchbruch gelang Mecke mit der Veröffentlichung

seiner Portraits von Intellektuellen und Ikonen der Kultur in der französischen Vogue.

Die Küche des Péga – inspiriert durch Meckes Vorgehensweise – konzentriert sich auf die

Grundzutaten ihrer Kreationen, die mit Finesse und Leichtigkeit internationale Trends auf

regionale Produkte reduziert.

Mode, Kunst und Kultur sind die Eckpfeiler der Verankerung in der Stadt Düsseldorf die

durch Ausstellungen und Aktivitäten mit dem NRW-Forum besonders gepflegt werden und

sich im Anspruch an die Esskultur auch im Péga widerspiegeln.

Ort: InterContinental Düsseldorf, Königsallee 59, 40215 Düsseldorf

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.