Leichtes Sommerrezept

Spargelcreme Grün-Weiß mit Serrano
Schinken

Dieses neue, leichte Spargelrezept bringt den einzigartigen Geschmack
der spanischen Schinkenspezialität besonders gut zur Geltung. Seit
mehr als 20 Jahren exportiert der Produzentenverband „Consorcio del
Jamón Serrano Español“ (CJSE) luftgetrockneten Serrano Schinken nach
Deutschland: Ausgesuchte Rohware von spanischen Schweinen und strenge
Qualitätsrichtlinien bei der Herstellung sorgen für die typische
Farbe, das spezielle Aroma und den unverwechselbaren Geschmack. Wir
wünschen guten Appetit!

Zutaten (4 Personen)

150 g grüner Spargel, geschält
150 g weißer Spargel, geschält
5 Blatt Gelatine
500 ml Sahne
Salz, frischer Pfeffer aus der Mühle
Saft einer 1/2 Zitrone
8 Scheiben Consorcio Serrano Schinken
8 Scheiben Baguette
3 EL Olivenöl

Zubereitung
Den grünen und weißen Spargel in 2 cm Stücke schneiden und getrennt
aufbewahren.
2 1/2 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 ml Sahne mit
dem grünen Spargel 5 Minuten köcheln lassen, mit dem Stabmixer
pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und einem
Spritzer Zitronensaft würzen. Die ausgedrückte Gelatine im heißen
Spargelpüree auflösen. 4 Gläser bis zur Hälfte mit dem grünen
Spargelpüree füllen. 2 Stunden kalt stellen.

Auf die gleiche Weise aus dem weißen Spargel ein Püree herstellen.
Auskühlen lassen. Das weiße Püree auf das grüne Püree gießen. 2
weitere Stunden kühl stellen. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. 4
Scheiben Consorcio Serrano Schinken 10 Minuten im Ofen trocknen. Die
knusprigen Scheiben in Stücke brechen, das fertige Gelee damit
bestreuen. Die Baguette Scheiben in 3 EL Olivenöl goldbraun braten
und dazu servieren.

Tipp: Spargelcreme bereits 1-2 Tage im Voraus zubereiten.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.