Sohyi Kim kocht das Silvestermenü

Sansibar: Wiener eröffnet Ocean Lodge GREEN AND BLUE und KIM kocht zu Silvester

Der österreichische Unternehmer Christian Wymetal
eröffnet am 1.12.2011 auf Sansibar sein erstes Hotelprojekt. Die
„zanzibar ocean lodge GREEN AND BLUE“ besteht aus 13 Bungalows und
einer Honeymoonvilla im authentischen zanzibari Stil. Das
Luxus-Konzept mit kulinarischem Schwerpunkt kommt sehr entspannt
daher: quasi barfuß durch weißen Korallensand. Das Hotel ist sehr
persönlich geführt und vom Stil und der Geschichte der
abenteuerlichen Gewürzinsel Sansibar geprägt. Das Management vor Ort
ist ein österreichisch-deutsches Team: Rudi Schmid und Doris Vielgut.

Sohyi KIM kocht das Silvestermenü

Sohyi Kim kocht mit dem GREEN AND BLUE Küchenchef Lukas Nagl
(davor im Steirereck in Wien) das Silvester Menü 2011. Die Koreanerin
hat mit ihrem Wiener Restaurant „Kim kocht“ bereits 3 Gault Millau
Hauben erkocht und ist ’nebenbei‘ Buchautorin, regelmäßiger Gast bei
Koch-Shows und auch in ihrem fernen Heimatland ein Star. Zu ihrem
Gastspiel im GREEN AND BLUE meint Kim: „Mich interessiert Sansibar
als Insel der Gewürze. Als ich zufällig das GREEN AND BLUE Management
kennen lernte und vom kulinarischen Konzept und Anspruch hörte, war
für mich schnell klar: Wir machen was gemeinsam!“

GREEN AND BLUE soll das beste Restaurant in Afrika werden

Wymetal setzt bei seinem Hotel einen ganz klaren kulinarischen
Schwerpunkt: „Wir fusionieren europäische Spitzenqualität mit
kulinarischen Highlights aus der afrikanischen und arabischen Küche.
Unser Küchen- und Serviceteam kommt aus europäischen Haubenlokalen.“

Die Lodge
Die Ocean Lodge liegt im Nordosten von Sansibar direkt an einer
sehr einsamen Bucht. Die 13 Bungalows sind rund 75 m2 groß und
verfügen alle über eine überdachte Veranda, Außen-Plungepool und
-Dusche. Die Honeymoonvilla bietet einen privaten Pool und rund 250
m2 Platz für Zweisamkeit. Mit dem Mnemba Atoll liegt ein
erstklassiges Tauchrevier direkt vor der eigenen Bucht.
Küche und Service stehen 24h zu Verfügung. Das und die authentische
Architektur aus weißem Mauerwerk, dunklem Holz und Palmblatt-Dächern
unterstreichen die Grundidee des Boutique-Hotels: Viel Raum und Zeit
für tiefe Entspannung. Die Preise für Unterkunft inklusive Frühstück
und Lunch-Snack liegen zwischen EUR 390,- und EUR 1.050,- pro
Bungalow/Villa und Nacht.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.