Barefoot Wine präsentiert Geschmacksknaller zum Jahresende

Der neue Trendwein aus Kalifornien sorgt für leckeren Cocktailgenuss

Man muss die Feste feiern wie sie fallen, und am Jahresende gibt es besonders viele Gelegenheiten, dies zu tun. Doch ist es nicht so, dass oft erst die passenden Drinks für die richtige Stimmung sorgen? Deshalb präsentiert Barefoot Wine jetzt vier Cocktail-Kreationen, die leicht zuzubereiten sind und jede Party zu einem Highlight werden lassen.

Küssen strengstens erlaubt
Wer das Glück hat, am Weihnachtsabend unter einem Mistelzweig zu stehen, sollte dies mit einem „Barefoot Mistletoe Cosmo“ begießen. Bei der neu aufgelegten Variante des Cocktail-Klassikers „Cosmopolitan“ wird das kräftige Aroma des Barefoot Merlot durch Limetten- und Cranberrysaft zu einer fruchtigen Erfrischung.

Die neue Leichtigkeit
Ob zum Menü an Heiligabend oder an Silvester: Fisch landet traditionell häufig auf dem heimischen Teller. Ideal dazu ist der „Barefoot Wine Spritzer“ – eine Weinschorle der besonderen Art. Die Mischung aus frischem Barefoot Zinfandel Rosé und Zitronenlimonade überzeugt durch ihr spritziges Aroma und ist im Handumdrehen fertig.

Karibik-Feeling
Allen Daheimgebliebenen, denen das Wetter zu kalt ist und die Tage zu kurz sind, empfiehlt Barefoot Wine eine „Piña Colada“. Neu aufgelegt mit Barefoot Pinot Grigio zaubert dieser fruchtig-frische Cocktail mit Ananas und Kokos einen Hauch von Karibikflair ins eigene Wohnzimmer.

Der rote Klassiker
Die intensive Farbe und der herbe Geschmack machen die „Bloody Mary“ zu einem der beliebtesten Cocktails weltweit. Auch die Barefoot-Neuauflage ohne Wodka, dafür aber mit kräftigem Barefoot Merlot, besticht durch ihren pikanten Geschmack. Die „Barefoot Bloody Mary“ am besten auf viel Eis servieren, zum Beispiel zum Neujahrsbrunch.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.