Neue Golfangebote bei Thomas Cook

Thomas Cook hat sein Golfangebot für den Winter 2011/12 um 22 neue Hotels und 13 neue „Golf inklusive“- Angebote deutlich ausgebaut. Als neues Reiseziel wurde Mexiko in den Golfkatalog aufgenom-men. Golfbegeisterte können sich nun ihre Fernreise aus vier Hotels und der Spielmöglichkeit auf zwölf Golfplätzen zusammenstellen.

Erstmals bietet Thomas Cook im Winter 2011/12 Mexiko als Golfdestination an. Von den derzeit 25 Golfplätzen, die in Mexiko in Verbindung mit einem Hotelaufenthalt gebucht werden können, bietet Thomas Cook seinen Gästen die Auswahl unter vier Hotels mit eigenen Golfplätzen und der Spielmöglichkeit auf acht weiteren Golfplätzen an. Alle Resorts bieten Ermäßigungen bis hin zu den im Reisepreis enthaltenen Green Fees an. Im Resort Iberostar Paraiso del Mar sind die Green Fees für Thomas Cook Gäste ab 13 Uhr täglich inklusive.

„All you can play“, das heißt Golfspielen so viel man möchte. Gäste des Fünf Sterne-Hotels Long Beach auf Mauritius können dies auf dem von Bernhard Langer gestalteten 18 Loch-Golfplatz „Le Touessrok Golf“ genießen. Der Golfplatz befindet sich auf der Insel Ile aux Cerfs. Der Bootsshuttle dorthin ist für die Gäste ebenfalls inklusive. Das im April 2011 eröffnete elegante Resort liegt unweit von Belle Mare im Osten der Insel, direkt am feinsandigen Strand.

Weiterhin bei den Golfsportlern sehr beliebt ist das Reiseziel Türkei. Thomas Cook folgt diesem Trend und bietet im Winterkatalog fünf zusätzliche Hotels an der türkischen Riviera an. Ebenso neu sind für Thomas Cook Gäste Green Fee-Pakete mit bevorzugter Startzeitenreservierung am Vormittag. Ein weiterer besonderer Vorteil: Die Green Fee-Pakete können mit allen Hotels in Belek und Denizyaka kombiniert werden.

Für die beliebten Golfplätze rund um Hammamet in Tunesien hat Thomas Cook neue attraktive Green Fee-Pakete geschnürt: Drei 18-Loch-Golfrunden auf den Plätzen „Citrus“ und „Yasmine“ kosten ab 94 Euro pro Person. Dort befindet sich auch die Thomas Cook Golf-Akademie, in der Spieler den Golfurlaub nutzen können, um ihre Spielstärke zu verbessern.

Preisbeispiele:
Mexiko – Riviera Maya, Iberostar Paraiso del Mar (vier Sterne plus): Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit All Inclusive-Verpflegung, inklusive Green Fees auf dem Golfplatz Playa Paraiso nach 13 Uhr, Flug, Zug zum Flug, Transfers und Reiseführer ab 1.635 Euro pro Person (zum Beispiel am 3.11. 2011 mit Flug ab Frankfurt).

Mauritius – Belle Mare, Long Beach (fünf Sterne):
Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension, inklusive „All you can play“ auf dem Golfplatz Le Touessrok Golf, Flug, Zug zum Flug, Transfers und Reiseführer ab 2.405 Euro pro Person (zum Beispiel am 8.11.2011 mit Flug ab Frankfurt).

Türkei – Belek, Zeynep Resort Golf & Spa (vier Sterne plus):
Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit All Inclusive-Verpflegung, inklusive Flug, Zug zum Flug, Transfers und Reiseführer ab 518 Euro pro Person (zum Beispiel am 15.11.2011 mit Flug ab Stuttgart).

Tunesien – Hammamet, SENTIDO Phenicia (vier Sterne plus):
Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension, inklusive Flug, Zug zum Flug, Transfers und Reiseführer ab 385 Euro pro Person (zum Beispiel am 19.11.2011 mit Flug ab Stuttgart).

www.gourmet-report.de/goto/thomas-cook

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.