KARLSRUHER KOCH-CHAOS am 26. Juni 2010

Karlsruher Küchen sind im Ausnahmezustand, wenn wieder einmal das „Koch-Chaos“ ansteht – präsentiert von INKA.

Dann nämlich wird über die ganze Stadt verteilt gekocht, was Kühlschrank und Speisekammer hergeben, und weil die würzige Prise Chaos nicht fehlen darf, läuft das Ganze nach einem ausgeklügelten Plan ab: Immer zwei Leute finden sich zu einem Team zusammen und sind entweder für die Vorspeise, das Hauptgericht oder das Dessert verantwortlich.

Hierzu stoßen dann zwei weitere Paare, man isst, trinkt, lernt sich kennen – und verteilt sich zum nächsten Gang wieder neu, sieht neue Küchen und neue Gesichter. Zum Schluss treffen sich dann alle Koch-Chaoten ab ca. 23 Uhr zur großen Party im Café Dom und lassen den Abend ausklingen.

Das Rezept für einen turbulenten und leckeren Abend mit vielen neuen Begegnungen ist bestrickend einfach und längst zum Klassiker geworden – alles, was man braucht, ist Mobilität (Fahrrad oder Straßenbahn tun es auch) und pro Kochteam eine Küche. Wer sich allein anmeldet, bekommt einen Partner zugeteilt.

So, und jetzt musst DU Dich nur noch anmelden: http://www.koch-chaos.de/cms/anmelden !
Wie das Karlsruher KOCH-CHAOS funktioniert:

1. Vorspeise (17:30)
Zur Vorspeise finden sich drei Kochpärchen – also sechs Leute – um 17:30 Uhr in der ersten Wohnung ein. Die Gastgeber bekochen das andere Kochpärchen. Man kocht und tratscht und lernt sich kennen. Dabei darf man nicht die Zeit vergessen, denn um 19:30 Uhr wird in der nächsten Wohnung die Hauptspeise serviert. Deshalb verabschieden sich die Teams nach dem Essen voneinander, denn auf dem Weg zum zweiten Gang hat jedes Kochpärchen ein anderes Ziel.
Zum Glück steht´s im Teamfahrplan.

2. Hauptspeise (19:30)
Dort trifft man die nächsten Gastgeber an. Und wieder sitzen drei x zwei Leute
zusammen, bevor es um 21:30 Uhr zum …

3. Nachtisch (21:30 Uhr)
… geht (wieder lernt man vier neue Leute und ’ne
neue Wohnung kennen).

4. Die Party
Zum Schluss treffen sich alle Koch-Chaoten ab ca. 23:00 Uhr zu einer Koch-Chaos-Party in einer stadtbekannten Location – so lernt man auch diejenigen kennen, denen man auf den einzelnen Stationen nicht begegnet ist.

Veranstalter, Organisator: Martin Zipfel www.koch-chaos.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.