Terence Conran plant Albion-Kette

Der Design-Papst der 80er und 90er Jahre, gleichzeitig Möbel- und Restaurant-Unternehmer, plant sein Albion Café-Konzept zu einer Kette auszubauen. Die Rede ist von einem britischen Carluccio’s.

Er hat jüngst drei Mietverträge unterzeichnet und dabei seine Pläne kund getan. Insgesamt will er 15 Mio. Pfund investieren. Albion (Pilotstore in Shoreditch) sei so ein überragender Erfolg, dass er ganz einfach müsse. „If you look at Albion it is in many ways a British version of Carluccio’s with a small shop and a café. But it makes bread instead of pasta and has well known British dishes on the menu. It is also a bit cheaper with an average spend of £10 to £12.“

Sir Terence Conran hat Anfang des Jahres in Shoreditch ein erstes Albion Café eröffnet und gleichzeitig ein zweites Restaurant der Formel Boundary. Beide zusammen erlösten an dem Standort wöchentlich 100.000 £, so die Auskunft. via www.cafe-future.net

www.albioncaff.co.uk

www.conran.com

Sebastian Conrans Chefsmesser gibt es hier: www.kochmesser.de/ccc-messer.html

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.