Frid*ex

Neues Freitagskonzept im Restaurant „le potager“ des Le Méridien München

Im Restaurant „le potager“ des Le Méridien München werden den Gästen neue Geschmackserlebnisse auf neue Art und Weise geboten. Jeden Freitag ab 18 Uhr steht alles unter dem Motto Frid*ex, Friday´s Experience. 16 verschiedene Gerichte, in kleinen Portionen zubereitet, können nach Lust und Laune, in beliebiger Reihenfolge und Anzahl bestellen werden. Grenzen? Gibt es keine!

Topfgeklapper, zischende Pfannen und Poliergeräusche: Im „le potager“ läuft das neue Freitagskonzept Frid*ex auf Hochtouren. In kleinen Portionen zubereitet, werden 15 unterschiedliche Gerichte angeboten. Für € 33 können die Gäste nach Belieben die unterschiedlichsten Speisen ausprobieren, von der mediterranen Vorspeise bis hin zum Schokoladendessert aus Valrhona Schokolade. Jeden Freitag lässt sich Küchenchef Rainer Förnzler neue Kreationen einfallen. Gerne probiert man hier auch einmal etwas anderes – Gaumenfreuden, an die man sich normalerweise vielleicht nicht heran trauen würde. Und genau dies steckt hinter Frid*ex: Neue Geschmackserlebnisse für sich entdecken, gut schmeckende Gerichte einfach ein zweites Mal bestellen oder nach dem Dessert noch einmal etwas Salziges zum Abschluss. Schon die Art der Bestellung lässt die Gäste in das neue Konzept eintauchen. Sobald sie Ihre Bestellung auf ein Acrylbrett kleben ist es das Zeichen für den Servicemitarbeiter, die Gerichte in der Küche zu bestellen und wenige Minuten später zu servieren. Je nach Gefühl bestellt man gleich noch einmal oder macht eine kleine Pause. Neuen Entdeckungen sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Informationen und Reservierungen im Le Méridien München unter T +49 89 2422 1070 www.lemeridien.com/munich

Hotelpreisvergleich

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.