Zu Tisch in … der Auvergne

ARTE, Freitag, 16.10. um 16:25 Uhr

Zu Tisch in … der Auvergne

Die Familie Chazeau-Honoré lebt im Weiler Chailas am westlichen Rand der Auvergne. In der Familie werden seit Generationen Messer hergestellt. Ab und zu kommt bei ihnen der Metzger vorbei, um seine Messer schärfen zu lassen. Bei ihm kauft Marie-Christine den Schinken für ein regionales Gericht: „Rapouté thiernois“, gekochter Schinken mit Weißkohl und Kartoffeln.

Die Familie Chazeau-Honoré lebt im kleinen Dorf Chailas am westlichen Rand der Auvergne. Die nächste größere Stadt ist Thiers, wo seit über 500 Jahren Messer hergestellt werden. Auch die Chazeau-Honorés sind Messermacher in der dritten Generation. Vater Robert, 48, hat den Betrieb von seinem Vater übernommen. Obwohl er noch vergleichsweise jung ist, hat er die Werkstatt bereits an seinen ältesten Sohn Nicolas, 25, übergeben. Und nach seinem Examen an der Messermacher-Schule von Thiers wird auch der 18jährige Franck voll einsteigen. Die Familie hat sich auf den Wandel der Zeiten eingestellt: Die beiden Söhne haben stets Ideen für neue Messer-Modelle. Selbst Großmutter Aimée sitzt trotz ihrer 80 Jahre noch Tag für Tag in der Werkstatt. Mutter Marie-Christine, 44, ist für die Abwicklung der Aufträge zuständig, wenn sie nicht gerade für ihre drei Männer kocht. Es sind zumeist einfache Gerichte: Pommes de terre à l’Auvergnate, ein Kartoffeleintopf, Linsensalat mit Käse aus Saint-Nectaire oder ein Kuchen mit Kirschen aus dem eigenen Garten. Ab und zu kommt der Metzger vorbei, um seine Messer schärfen zu lassen. Bei ihm kauft Marie-Christine den Schinken für ein regionales Gericht: „Rapouté thiernois“, gekochter Schinken mit Weißkohl und Kartoffeln. Einmal am Tag rollt ein Bus mit Touristen vor, die durch den Betrieb geführt werden, und, so hofft die Messermacher-Familie, auch einige ihrer Produkte kaufen. Die Messermacher von Thiers haben sich zu einer Bruderschaft zusammengeschlossen, ihre Produkte vermarkten sie gemeinsam. Ihr größter Erfolg: die Erfindung des „Thiers“-Messers, ein Qualitätsklappmesser, dessen Teile garantiert aus dem Norden der Auvergne kommen.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.