Jeder kann kochen – Kochshow

Mo, 11.08. um 17:15 Uhr 3sat

Wild Cooking
Jeder kann kochen – Kochshow
Folge: 6

Ein Team „Junger Wilder“ löst in der neunteiligen Reihe „Wild Cooking“ Kochprobleme jeder Art: Bernie Rieder und Denise Amann, die Newcomer der österreichischen Kochszene, unterscheiden sich von etablierten Starköchen durch ihre neuen und ungewöhnlichen Zugänge, Zubereitungsformen und Rezepte. – In der sechsten Folge unterstützen Bernie Rieder und Denise Amann Klaus und Julian beim Kochduell.

Sie lösen jedes kulinarisches Problem, sorgen für Harmonie in der Küche und wohlschmeckende Überraschungen auf dem Esstisch: Bernie Rieder und Denise Amann, die Newcomer der österreichischen Kochszene, stehen in der neunteiligen Reihe „Wild Cooking“ für Kocheinsätze aller Art bereit. Ob romantisches Candle-Light-Dinner oder großes Familienessen, die beiden „Jungen Wilden“ nehmen die Herausforderung an. Haubenkoch Bernie Rieder arbeitet im Restaurant „Das Turm“ in Wien. Er legt beim Kochen Wert auf Traditionen, kombiniert aber auch gern einheimische Gerichte mit fremdländischen Speisen. Denise Amann ist seit 2005 Inhaberin und Köchin des Wiener Restaurants „noi“. Sie war mehrmals in Asien unterwegs und lässt ihre kulinarischen Reiseerlebnisse gern in ihre Speisen einfließen. In der sechsten Folge stehen Bernie Rieder und Denise Amann erstmals gemeinsam am Herd – und treten doch gegeneinander an, denn sie stehen den Hobbyköchen Klaus und Julian zur Seite. Die beiden sind beste Freunde und teilen sich in Mank in Niederösterreich eine Wohnung, können sich aber beim Kochen oft nicht einigen. Klaus nimmt es mit der Feinabstimmung der Mengen und dem Anrichten der Speisen nicht so genau und improvisiert gern. Das Ergebnis muss schmecken, das ist alles, was zählt. Julian sieht das ganz anders: Er ist der penible Koch, bei dem jedes Gewürz und jede Prise seine Rechtfertigung braucht und genau abgewogen wird. So wurde beim Kochen auch oft gestritten. Dabei entstand auch die Wette um die bessere Zubereitung von gefüllten Paprikaschoten. Um die Siegeschancen zu erhöhen, riefen die Kontrahenten Denise Amann und Bernie Rieder zu Hilfe. Eine Jury aus drei gemeinsamen Freunden durfte sich durch drei verschiedene Zubereitungsarten von gefüllten Paprika durchkosten. Zubereitet wurden gefüllte Ananas-Paprika, Paprika gefüllt mit weißer Schokokuchen-Kürbiskerncreme und gefüllte Paprika auf klassische Art.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.