Thomas Kammeier: Das Kochbuch

InterConti-Sterne-Koch Thomas Kammeier veröffentlicht DAS KOCHBUCH – „Sterne-Küche ohne Schnickschnack“ – Ab sofort im Handel

„Kochen hat etwas von Musik komponieren, vom Ausprobieren, um sich damit neue Geschmackswelten zu eröffnen…“ – Thomas Kammeier, Chefkoch des Hugos im Berliner InterContinental, veröffentlicht jetzt sein zweites Kochbuch. In „Thomas Kammeier: Das Kochbuch“ präsentiert der „ausgezeichnete“ Küchenchef Gerichte ohne modischen Schnickschnack, in denen das Grundprodukt in den Vordergrund rückt und Rezepte reduziert werden auf das Wesentliche. Ein Konzept, mit dem er auch das Hugos zu einem der bekanntesten und besten Restaurants in Berlin gemacht hat.

„Der besondere Lifestyle unserer Hauptstadt und ihre eigene Asthetik haben mich beim Zusammenstellen der Rezepte inspiriert“, erzählt Kammeier. Besonderes Augenmerk verdienen die Meeresfrüchterezepte, bilden Fisch und Meeresfrüchte doch die Basis von Kammeiers Küche. Sein inzwischen zweites Werk präsentiert eine leichte, mit raffinierten Akzenten überraschende Haute Cuisine, die „auch den Anspruch der Küche im Hugos wiederspiegelt“. Das bei Collection Rolf Heyne erscheinende, 320 Seiten starke Werk spricht mit seinen 100 Rezepten aber nicht nur den Gaumen an, sondern überzeugt auch mit der grafischen Gestaltung und Umsetzung der Food-Fotografie. Das Buch ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet 49,90 Euro.

Das Interesse an Lebensmitteln verspürte Thomas Kammeier (41) schon in seiner Kindheit. Nach Zivildienst und Bäckerlehre begann er deshalb mit der Ausbildung zum Koch im Landhaus Scherrer in Recklinghausen. Nach Stationen in der Rôtisserie Dubs in Worms, als Chef de Partie Patissier sowie Souschef im Hummerstübchen Düsseldorf, begann Kammeier, der privat gerne Boule und Golf spielt, 1996 als Souschef im Berliner Hugos. Seit 1998 hat er dort die Funktion des Küchenchefs inne. Der im 14. Stock des Berliner InterContinental residierende und mit 18 Gault-Millau-Punkten und einem Michelin-Stern ausgezeichnete Vater einer kleinen Tochter ist damit ganz oben angekommen.

http://www.hugos-restaurant.de/news.php

SBN: 3899103696
EAN: 9783899103694
Libri: 5241081
Collection Rolf Heyne
Dezember 2007 – gebunden – 320 Seiten
100 Rezepte.
durchg. vierfarbige
49 Euro

Der mit 18 Gault-Millau-Punkten und einem Michelin-Sternausgezeichnete Thomas Kammeier erhält von allen Seiten beste Kritiken und höchstes Lob. So schrieb die Berliner Morgenpostüber ihn: »Der HUGOs-Küchenchef tüftelt manchmalmit gewagten Aromen, aber so behutsam und gekonnt, dass derursprüngliche Geschmack des Produktes nie überlagert, sondernnur verstärkt wird. Das entspricht dem Zeitgeist, ohne ins modischeabzugleiten.«Fragt man Kammeier selbst nach seiner Philosophie, betontgenau diesen Aspekt – das Grundprodukt soll im Vordergrundstehen, ohne von »Beiwerk« übertüncht oder überlagert zuwerden. Dazu sagt Kammeier selbst: »Viele Kollegen notierensich alles akribisch, was sie jemals gekocht haben und ich selberhabe eine Rezeptdatei von Einzelrezepten – aber letztendlich bewahreich mir nichts auf, und das mache ich bewusst, weil man soimmer wieder gefordert ist, etwas Neues zu machen, sich weiter zuentwickeln. Man muss ständig nach neuen Produkten schauen,nach guten Produkten, und es ist auch Basis meiner Küche, dasswir versuchen, gute Produkte zu benutzen und die dann so herausarbeiten.«

Wer sein Buch von Thomas Kammeier signiert haben möchte, kann das Buch direkt beim Restaurant Hugo mit Widmung bestellen, zzgl. Porto und Verpackung. Anfragen über www.hugos-restaurant.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.