Kernobst – schälen oder nicht schälen?

Aromatisch, knackig, saftig – Äpfel verführen zum spontanen Reinbeißen. Doch
für viele Genießer stellt sich die Frage: Sollen sie ihr Lieblingsobst
vorher schälen oder nicht?

Und hier die Antwort: Vorheriges Schälen ist
nicht nur unnötig, sondern auch ausgesprochen schade, denn in der Schale
stecken viele wertvolle Inhaltsstoffe. Quercetin etwa, ein wichtiger,
sekundärer Pflanzenstoff, befindet sich ausschließlich dort. Und auch ein
Drittel des für die Abwehrkräfte so wichtigen Vitamin C sowie
16 Prozent der Mineralstoffe sind dort lokalisiert.

Außerdem enthält die
Schale rund die Hälfte der kostbaren Antioxidantien, dazu ein Viertel der
Polyphenole, sekundäre Pflanzenstoffe, denen eine Vielzahl positiver
Wirkungen im Stoffwechsel zugeschrieben werden.

Unter
ernährungs-physiologischen Aspekten ist es daher in jedem Fall
empfehlenswert, Äpfel samt Schale zu essen. Wichtig ist aber, die Äpfel vor
dem Essen gründlich zu waschen und mit einem Tuch abzureiben.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.