Egon Aichinger

Egon Aichinger ist neuer Küchenchef im Rilano Resort Kitzbüheler Alpen
Nach sieben Insel-Jahren kehrt der Gourmetkoch nach Österreich zurück

Seit November 2014 hat die Küche des malerisch gelegenen Alpen-Resort, das Rilano Resort Kitzbüheler Alpen einen neuen Küchenchef: Egon Aichinger. Der Österreicher hat sich seit seiner kulinarischen Grundausbildung in Gmunden durch eine beeindruckende Zahl namhafter Küchen rund um den Globus gekocht. Zuletzt setzte er sein außergewöhnliches Gespür für feine Aromen und stimmige Menüs auf den Malediven ein, wo er als Küchendirektor des Viceroy Maldives nicht nur für vier hochkarätige Restaurants verantwortlich war, sondern auch für das Training und Wohlergehen seines internationalen Küchenteams. Mit viel Erfahrung und den Aromen der Welt im Gepäck, kehrt er im Rilano Resort Steinplatte zu seiner lang vermissten österreichischen Küche zurück.

Den kulinarischen Fokus legt Egon Aichinger, passend zum Standort des mondän-gemütlichen Alpen-Resorts, auf regionale Produkte und lokale Spezialitäten mit internationaler Handschrift. So dürfen sich seine Gäste auf die traditionellen fruchtig-süßen Marillen Palatschinken ebenso freuen, wie auf das Kotelett vom Tiroler Berglamm. Der weitgereiste Österreicher steht seit 15. November 2014 nicht nur selbst am Herd des Rilano Restaurants im österreichischen Waidring; er kreiert auch die Menüs für Frühstück, Nachmittagsjause und Dinner, managt den Einkauf und trägt die Verantwortung für sein sympathisches achtköpfiges Küchenteam.

Weitere Informationen zum Rilano Resort Steinplatte und dem kulinarischen Verwöhn-Programm von Küchenchef Egon Aichinger gibt es unter www.rilano-kitzbuehel.de.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.